Testspiel

Der SV Genc Osman gewinnt Testspiel bei Duisburg 08

Genc-Torwart Abdullah Daghan hielt den Kasten sauber.

Genc-Torwart Abdullah Daghan hielt den Kasten sauber.

Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

Duisburg.  Bezirksliga-Aufsteiger Duisburger FV 08 sucht noch Innenverteidiger. Genc Osman feiert in Hochfeld sicheren Testspiel-Sieg.

Zafer Can, Vorsitzender des Fußball-Bezirksligisten Duisburger FV 08, stellte am Donnerstagabend schon nach wenigen Minuten fest: „Genc ist viel stärker als der DSV 1900.“ Den Landesligisten Duisburger SV 1900 hatten die Hochfelder am vergangenen Sonntag überraschend deutlich mit 4:1 geschlagen. Dem SV Genc Osman Duisburg, der zum Favoritenkreis der Landesliga zählt, unterlag 08 hingegen mit 0:2 (0:1).

Zafer Can räumte allerdings auch ein: „Heute spielen wir nicht gut.“ Die Aufstiegseuphorie ist bei den Hochfeldern ein wenig verflogen, der Alltag hat Einzug gehalten. „Der Stress ist groß“, sagt der Vereinsvorsitzende.

Die Kaderplanung ist noch nicht abgeschlossen. Vor allem die Defensive bereitet den Verantwortlichen noch Sorgen. „Wir benötigen noch Innenverteidiger. Ich hoffe, dass das bis zum Saisonstart noch klappt“, sieht Can die Hochfelder dafür aber in der Offensive „ordentlich aufgestellt“.

Genc trifft auf Buchholz

Trotzdem gingen die Hochfelder Stürmer in der Grunewald-Kampfbahn an der Paul-Esch-Straße am Donnerstag leer aus. Genc-Torwart Abdullah Daghan hatte wenig zu tun und hielt seinen Kasten sauber.

Der SV Genc Osman, bei dem einige Leistungsträger wie Justin Bock fehlten, kontrollierte von Beginn an das Geschehen und ging in der 20. Minute durch Hüseyin Ünal in Führung. Engincan Yildiz markierte in der 68. Minute das 0:2.

Die Neumühler bestreiten am Sonntag ihr viertes Testspiel. Um 16 Uhr ist Bezirksligist Viktoria Buchholz an der Oberhauser Allee zu Gast. Duisburg 08 kickt bereits um 15 Uhr auf eigener Anlage gegen die zweite Mannschaft von Ratingen 04/19, die ebenfalls in der Bezirksliga spielt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben