Duisburg. Beim Duisburger SV 1900 soll nicht mehr nur von alten Zeiten geträumt werden. Der neue Vorstand will den Verein in die Zukunft führen.

Der Duisburger SV 1900 hat auf seiner Jahreshauptversammlung neu gewählt. Ein neues, aber nicht unbekanntes Team wird den DSV 1900 von nun an anführen. Der Vorsitzende des neuen Vorstands ist Helmut Trautmann (50). Einstimmig fiel die Wahl auf ihn. Er verfügt über Jahrzehnte lange Erfahrung im Führungs- und Vereinswesen, die ihn zu einem Experten in diesem Bereich machen.

Auch interessant

Der neue Vorstand setzt sich außerdem aus zwei Stellvertretern zusammen. Michael Keldermann (59) und Michael Lorenz (50) haben in verschiedenen Bereichen des Fußballs viel Erfahrung gesammelt und sind bereit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten für das Wohl des Duisburger Spielvereins 1900 einzusetzen. Ebenso neu im Führungsteam ist Daniel Pera (47). Er wird die Finanzen im Auge behalten. Ihm zur Seite steht Axel Kosman (60) als Kassierer. Dennis Geenen (38) bleibt Geschäftsführer der Schwarz-Roten, sein Stellvertreter ist Holger Bahr (53). Das Amt des Sozialwarts übernimmt Kai Schanze (45). Somit haben die Verantwortlichen des Traditionsteams, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, „ihren“ DSV übernommen. Als Sportliche Leiter setzt der DSV 1900 auf Michele Mastrolonardo und Philipp Seefeldt. Mastrolonardo ist zudem zum Pressewart ernannt worden. Bereits im Winter hatten beide alle Hände voll zu tun und verpflichteten elf neue Spieler.

Aktuell liegt das Hauptaugenmerk weiterhin auf dem Klassenerhalt der „Ersten“ nach den Defiziten der Hinserie. „Wir werden gemeinsam und gestärkt aus der aktuellen Situation hervorgehen“, ist sich Helmut Trautmann sicher. Das Team wird komplettiert durch Doris Niehage (Leiterin der Damengymnastik) und Oscar Leutholf als Jugendobmann. „Das gesamte Team wird den DSV 1900 wieder in den Mittelpunkt stellen und träumt nicht nur von alten Zeiten an der Düsseldorfer Straße. Wir sind uns sicher, dass die Kombination aus Erfahrung, Fachwissen und Leidenschaft für den Fußball zu großartigen Ergebnissen führen wird. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft für unseren Duisburger Spielverein 1900“, so Trautmann. (tiwi)