Duisburg. Nach dem Unentschieden gegen den FSV Duisburg muss der VfB Homberg gegen den TVD Velbert nun einen Sieg einfahren.

Der Abstiegskampf geht für den VfB Homberg in die nächste Runde. Nachdem es die Gelb-Schwarzen mit dem 1:1 beim FSV Duisburg zuletzt verpassten, sich ein Vier-Punkte-Polster zum Tabellenkeller zu verschaffen, droht auch am Sonntag wieder der Fall an den Strich zur Abstiegszone. Das können die Homberger mit einem Heimsieg gegen den TVD Velbert allerdings verhindern – und das wollen sie auch. „Wir haben beim FSV zwei Punkte verloren. Die wollen wir uns jetzt wiederholen“, zählt für Stefan Janßen am Sonntag nur ein Sieg.