Tickets

400 Fans des MSV Duisburg dürfen in Osnabrück dabei sein

Lesedauer: 2 Minuten
400 Fans dürfen den MSV Duisburg am Freitag nach Osnabrück begleiten.

400 Fans dürfen den MSV Duisburg am Freitag nach Osnabrück begleiten.

Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Der VfL Osnabrück hat das Ticketkontingent für Fans des MSV Duisburg aufgestockt. auch der Verkauf für das erste Heimspiel läuft an.

Erstmals seit dem 1. März 2020 – damals verlor Fußball-Drittligist MSV Duisburg 0:1 beim SV Meppen – dürfen am Freitag wieder Auswärtsfans die Zebras begleiten. Der MSV spielt um 19 Uhr an der Bremer Brücke beim Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück. Die Niedersachsen haben das Ticketkontingent für die Gäste am Mittwoch um 300 auf 400 Karten erhöht.

Der Corona-Krisenstab in Osnabrück hat am Mittwoch nach der Auswertung der Infektionszahlen festgelegt, dass insgesamt 5000 Zuschauer das Eröffnungsspiel der 3. Liga besuchen dürfen. Dementsprechend stockten die Verantwortlichen das Gästekontingent auf 400 Tickets auf.

Die Karten (sowohl Steh- als auch Sitzplätze) für MSV-Fans sind ausschließlich am Donnerstag im Fanshop in der Schauinslandreisen-Arena erhältlich. Der MSV-Fanbeauftragte Christian Dorscheid wird die Tickets personalisieren. Da bedeutet, dass die Karten nicht übertragbar sein werden. Die Schlachtenbummler müssen dann am Freitag neben der Eintrittskarte auch den Ausweis und den GGG-Nachweis vorzeigen.

Duisburger Dauerkartenkunden müssen Gutschein einlösen

Auch für das erste Heimspiel des MSV Duisburg gegen den TSV Havelse am Freitag, 30.Juli, 19 Uhr, läuft der Kartenverkauf an. Wie schon beim Spiel um den Traditionscup am vergangenen Samstag stehen an der Wedau rund 10.000 Karten zur Verfügung. Von Donnerstag bis Montag, 11:59 Uhr, haben die 3992 Dauerkartenkunden die Gelegenheit, den Gutschein, der ihnen per Mail zugegangen ist, einzulösen. Aufgrund der Corona-Regeln haben die Dauerkarten keine Gültigkeit, sondern berechtigen nur zum Erwerb von Tagestickets, für die die Fans natürlich nicht noch einmal zur Kasse gebeten werden.

Um 12 Uhr startet dann am Montag der freie Verkauf der Tageskarten. Bis zum Anpfiff der Partie ist es möglich, Tickets zu kaufen. Jede Person kann bis zu zehn Karten erwerben. Auch diese Tickets werden personalisiert. Auch hier müssen die Fans nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Offizielle Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden sein.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben