Fußball Bezirksliga

VfB Bottrop vor Charaktertest gegen den Spitzenreiter

Delowan Nawzad (r.) und der FC Bottrop wollen nach der Niederlage gegen Phönix Essen wieder in die Spur finden.

Delowan Nawzad (r.) und der FC Bottrop wollen nach der Niederlage gegen Phönix Essen wieder in die Spur finden.

Foto: Michael Gohl / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Nach der unerwarteten Pleite gegen das punktlose Schlusslicht will der VfB Bottrop diesmal für eine positive Überraschung sorgen.

Mit einer herben Enttäuschung endete der siebte Spieltag für die Fußballer des VfB Bottrop. Die Schwarz-Weißen kassierten ausgerechnet beim bis dato punktlosen Schlusslicht Phönix Essen eine empfindliche 0:1-Niederlage.

Statt durch einen möglichen Sieg den Anschluss an die Spitzenplätze herzustellen, verharrt die Elf aus dem Jahnstadion mit nun drei Pleiten im Tabellenmittelfeld. „Die Partie in Essen war auf schmerzliche Weise aufschlussreich“, übte VfB-Trainer Patrick Wojwod im Anschluss Kritik an der Einstellung seiner Spieler. Demnach stand in den vergangenen Tagen unter anderem auch die Aufarbeitung der Geschehnisse auf der To-do-Liste beim VfB.

Die stärkste Offensive kommt ins Jahnstadion

Positiv für die Bottroper: Nur eine Woche später bietet sich den Fußballern bereits wieder die Chance zur Besserung. Allerdings sieht der Spielplan für die Wojwod-Schützlinge eine anspruchsvolle Aufgabe vor. Denn mit dem FC Blau-Gelb Überruhr gastiert am Sonntag (15.15 Uhr) der aktuelle Spitzenreiter im Jahnstadion. Insbesondere die Defensive der Bottroper dürfte dann gefordert sein, denn die Gäste aus Essen stellen mit 26 erzielten Treffern die stärkte Offensive der Liga. Im Vergleich dazu kommt die Angriffsriege des gastgebenden VfB auf bislang 13 Tore.

„Wir spielen vor eigenem Publikum und wollen unsere Anhänger nicht enttäuschen. Natürlich ist es in Heimspielen immer unser Ziel, zu punkten. Wir wissen aber auch, dass es einer absoluten Leistungssteigerung im Vergleich zur letzten Ligapartie bedarf, damit wir hier eine Chance haben.“

Tabelle: Bezirksliga

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben