Leichtathletik

Trio des LC Adler Bottrop holt DM-Bronze

Melanie Fraas, Katja D’Argenio und Susanne Raßmann holten Bronze in Siegburg.

Melanie Fraas, Katja D’Argenio und Susanne Raßmann holten Bronze in Siegburg.

Foto: LCA / Fremdbild

Siegburg.  Melanie Fraas, Katja D’Argenio und Susanne Raßmann zeigen in Siegburg starke Leistungen und belohnen sich mit dem dritten Platz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei den Deutschen Meisterschaften im 10km-Straßenlauf in Siegburg haben die Athletinnen des LC Adler Bottrop am Sonntag die Bronzemedaille erkämpft. Melanie Fraas, Katja D’Argenio und Susanne Raßmann erfüllten sich damit einen großen Traum.

Die Strecke durch die Siegburger Innenstadt hatte es in sich, vier Runden mit zahlreichen Höhenmetern mussten absolviert werden. Melanie Fraas passierte als erste der Mannschaft mit einer Zeit von 46:58 Minuten die Ziellinie, gefolgt von Katja D’Argenio, die mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 47:12 Minuten ihr Rennen abschloss. Susanne Raßmann folgte ihr zügig mit einer Zeit von 48:55 Minuten. Damit wurde die Mannschaftswertung komplettiert und reichte souverän für die Bronzemedaille.

Melanie Fraas zeigte sich sehr zufrieden: „Dass wir mit der Mannschaft eine Medaille mit nach Bottrop nehmen, war für mich ein Wunsch, der heute in Erfüllung gegangen ist! Ich hatte es gehofft, aber dafür musste alles stimmen und es hat alles gestimmt!“ Die Trainerin Mareike Ressing, die sich zurzeit noch in Venedig aufhält und am Freitag ebenfalls die Bronzemedaille für Deutschland gewann, gratulierte kurz nach dem Zieleinlauf und freute sich über dieses tolle Ergebnis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben