Tennis

TC Waldhof peilt den dritten Heimsieg in Folge an

Jan-Rudolf Möller und der TC Waldhof empfangen in der Regionalliga den Gelsenkirchener TK.

Jan-Rudolf Möller und der TC Waldhof empfangen in der Regionalliga den Gelsenkirchener TK.

Foto: Lutz von Staegmann

Bottrop.   Der Gelsenkirchener TK kommt. Auch die Damen des TV Blau-Weiß Bottrop wollen ihren guten Saisonstart vergolden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch am dritten Spieltag in der Regionalliga haben die Herren 30 des TC Waldhof ein Heimspiel. Sie empfangen um 13 Uhr den Gelsenkirchener TK. Gegen den Abstiegskandidaten winkt in bewährter Formation der dritte Saisonsieg. Den streben auch die Damen des TV Blau-Weiß an.

Nach den überzeugenden Auftritten gegen Bensberg (7:2) und Elberfeld (6:3) mitsamt des Sprunges an die Tabellenspitze haben die Waldhöfer Tennis-Asse gegen den Gast aus Gelsenkirchen die Favoritenrolle inne. Das weiß auch Jan-Rudolf Möller: „Mit Blick auf die Tabelle ist das eine Pflichtaufgabe. Wir erwarten einen eher schwächer besetzten Gegner und daher kann nur ein Sieg unser Ziel sein, aber wir dürfen in dieser Liga niemanden unterschätzen.“ Der dritte Saisonerfolg würde einen Meilenstein in Richtung Klassenerhalt bedeuten. Möller betont: „Das ist unser vorrangiges Ziel. Alles, was danach kommt, ist ein Bonus.“

In der offenen Klasse fiebern die Damen des TV Blau-Weiß ihrem ersten Heimspiel in der 2. Verbandsliga entgegen. Gegen den MTV Kahlenberg II geht es um den dritten Saisonsieg. „Mit Blick auf die Tabellenkonstellation ist das ein realistisches Ziel“, sagt Wiebke Hamel vor dem Duell gegen das punktlose Schlusslicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben