Fußball Kreisliga B

SF 08/21 Bottrop unterliegen beim SC Buschhausen

Die Sportfreunde 08/21 Bottrop drohen nach der elften Saisonniederlage den Anschluss an die Mittelfeldplätze zu verlieren.

Die Sportfreunde 08/21 Bottrop drohen nach der elften Saisonniederlage den Anschluss an die Mittelfeldplätze zu verlieren.

Foto: Bastian Rosenkranz

Oberhausen.  Nach der 0:5-Pleite beim SC Buschhausen muss Bottrops Trainer Anton Martin zugeben: Die Niederlage geht auch in der Höhe vollkommen in Ordnung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Sportfreunde 08/21 stecken weiterhin im Tabellenkeller fest. Auch im Gastspiel bei SC Buschhausen III mussten sich die Bottroper mit 0:5 geschlagen geben. „Die Niederlage geht auch in der Höhe vollkommen in Ordnung“, erklärte SF-Trainer Anton Martin.

Sein Team reiste nur mit 13 Spielern nach Oberhausen, lag nach 23 Minuten in Rückstand. Noch ärgerlicher wurde es für die defensiv eingestellten Sportfreunde kurz vor der Pause. Dort erzielte die Drittvertretung mit dem zweiten Treffer bereits die Vorentscheidung: „In der Halbzeit war es für uns schon fast klar, dass wir keine Punkte mitnehmen“, so Martin. Nachdem die Bottroper in der ersten Hälfte ihre Abwehr noch zusammenhielten, brach sie in der zweiten auseinander. Das nutze die Heimmannschaft mit drei weiteren Toren aus. Zwar hatte die Martin-Elf nach dem Wiederanpiff auch ihre Chancen, doch diese ließen sie zum Teil kläglich ungenutzt.

Sportfreunde stehen vor einem wegweisenden Duell

Nun kommt es nach dem spielfreien Wochenende zu einem wegweisendem Spiel für die Bottroper. Denn dann erwarten die Kicker von der Paßstraße Blau-Weiß Oberhausen II. Die Gäste stehen hinter den Sportfreunden auf einem Abstiegsplatz und haben nur vier Punkte Rückstand. „Das wird ein Spiel auf Augenhöhe. Da müssen alle Spieler von eins bis 16 Gas geben“, glaubt Coach Martin.

Tabelle: Kreisliga B

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben