Billard

Jan Gaspari holt sich den kompletten Medaillensatz

Jan Gaspari mit konzentriertem Blick. Er ist bereits mit 15 Jahren mehrfacher Deutscher Meister und setzt sich auch gegen Ältere deutlich durch.

Jan Gaspari mit konzentriertem Blick. Er ist bereits mit 15 Jahren mehrfacher Deutscher Meister und setzt sich auch gegen Ältere deutlich durch.

Gold, Silber und Bronze für den Bottroper bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Eine Medaille holte er sich sogar quasi ohne Training.

Ein Deutscher Meister für die Bottroper Billardakademie: Der erst 15-Jährige Jan Gaspari hat bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bad Wildungen die größtenteils ältere Konkurrenz ausgestochen und sich erneut den Titel im Dreiband (klein) gesichert – in der Altersklasse U17.

Nach zwei gewonnen Vorrundenspielen ließ der Titelverteidiger auch im Halbfinale und Finale niemals einen Zweifel daran, als Deutscher Meister vom Tisch zu gehen. Er spielte mit Abstand den besten Einzeldurchschnitt, sein Gesamtdurchschnitt war fast doppelt so hoch wie der des Nächstbesten.

Lob für Gaspari: „Riesentalent“

Heinz Janzen, der Vorsitzende der Billard-Akademie, ist stolz: „Die Zahlen zeigen, dass er der absolut überragende Spieler war. Das ist ein super Erfolg, er ist ja erst 15 Jahre alt. Er ist ein Riesentalent. Eine wirklich starke Leistung.“

Diese unterstrich Gaspari auch in der noch älteren Dreiband-Konkurrenz: In der Altersklasse U21 schaffte schied er ganz knapp im Halbfinale aus, gewann Bronze. Seinen Medaillensatz komplettierte er dann in seiner kaum trainierten Nebendisziplin, der Freien Partie U15, wo er den zweiten Platz belegte.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik