Jugendfußball Landessportfest

Heinemann-Realschüler in Runde zwei

Foto: WAZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim Landesportfest der Schulen wurden auf der Platzanlage in Batenbrock die Spiele der ersten Runde auf Regierungsbezirksebene in den Wettkampfklassen II und III und die Stadtmeisterschaft der WK I ausgetragen.

In der ersten Runde auf Regierungsbezirksebene haben die WK II-Fußballer der Gustav-Heinemann-Realschule (B-Jugend) gestern auf der Platzanlage in Batenbrock den Borkener Kreismeister Gymnasium Maria-Veen mit 4:0 vom Spielfeld gefegt. Damit stehen die „Heinemänner” in der Endrunde des Regierungsbezirks Münster, die am 28. April in Oelde ausgetragen wird.

Spannung pur herrschte in der WK III (C-Jugend) zwischen der Janusz-Korczak-Gesamtschule und der Albert-Schweizer-Realschule Bocholt. Nachdem es nach regulärer Spielzeit bereits 1:1 stand, brachte auch die Verlängerung keine Entscheidung. Im anschließenden Elfmeterschießen zog der Bottroper Stadtmeister mit 5:6 den Kürzeren.

Mit blütenweißer Weste und einer Bilanz 12:0 Punkten sowie 12:0 Toren sicherte sich die WK I-Mannschaft (entspricht ungefähr der A-Jugend) des Berufskollegs beim Landessportfest der Schulen den Stadtmeister-Titel. Die Titelkämpfe wurden mit fünf Mannschaften im Modus „Jeder gegen jeden” ausgetragen. Auf den weiteren Plätzen folgen die Willy-Brandt-Gesamtschule, das Heinrich-Heine-Gymnasium, die Janusz-Korczak-Gesamtschule und das Josef-Albers-Gymnasium. Die Ergebnisse des Fußball-Stadtmeisterschaftsturniers in der WK I: Willy-Brandt-Gesamtschule – Berufskolleg 0:1, Heinrich-Heine-Gymnasium – Josef-Albers-Gymnasium 1:0, Janusz-Korczak-Gesamtschule – Willy-Brandt-Gesamtschule 1:1, Berufskolleg – Heinrich-Heine-Gymnasium 1:0, Josef-Albers-Gymnasium – Korczak-GS 0:1, Brandt-GS – HHG 1:0, Brandt-GS – HHG 1:0, Berufskolleg – JAG 4:0, Korczak-GS – HHG 1:2, Brandt-GS – JAG 2:0, Berufskolleg – Korczak-GS 6:0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben