Fußball Kreispokal

Harte Aufgabe für BW Fuhlenbrock

Dennis Washofer und BW Fuhlenbrock stehen im Achtelfinale vor einer schweren Aufgabe.

Foto: Thomas Gödde

Dennis Washofer und BW Fuhlenbrock stehen im Achtelfinale vor einer schweren Aufgabe. Foto: Thomas Gödde

Bottrop.   B-Kreisligist empfängt am Mittwoch im Achtelfinale den Landesligisten SpVgg. Sterkrade-Nord. Dostlukspor-Spiel wird verlegt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Achtelfinale des Kreispokals wird am Mittwoch um 19.30 Uhr mit insgesamt fünf Spielen fortgesetzt, drei davon mit Bottroper Beteiligung.

Heimrecht hat der VfB Bottrop, der auf dem Kunstrasen des Jahnstadions den Bezirksliga-Rivalen SpVgg. Sterkrade 06/07 empfängt. Bei BW Fuhlenbrock ist Landesligist SpVgg. Sterkrade-Nord zu Gast. Außerdem empfängt der FC Polonia Bottrop den SV Adler Osterfeld. Die Partie von Dostlukspor gegen BW Oberhausen wurde abgesetzt. „Dostlukspor hätte in dieser Woche drei Pflichtspiele in kurzer Folge bestreiten müssen. Sonntag, Mittwoch und Freitag. Dieser Rhythmus war dem Team nicht zumutbar“, erklärt Martin Schürmann. Der Vorsitzende des Kreisfußball-Ausschusses will Ende der Woche einen Ausweichtermin bekannt geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik