Landessportfest der Schulen

Gustav-Heinemann-Realschule erreicht Endrunde

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bottrop. Die erste Fußballrunde auf Regierungsbezirksebene wurde beim Landessportfest der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ auf der Bezirkssportanlage in Batenbrock ausgetragen.

Bei den Jungen qualifizierte sich in der Wettkampfklasse 3 (C-Jugend) die Mannschaft der Gustav-Heinemann-Realschule (hellblau) mit einem souveränen 7:0-Sieg gegen die Rosa Parks-Gesamtschule aus Herten für die Bezirks-Endrunde, die demnächst in Oelde ausgespielt wird. Die Mädchen von der Gustav-Heinemann-Realschule unterlagen in der Wettkampfklasse 3 gegen das Hittorf Gymnasium Recklinghausen mit 1:3. Kurioser Spielverlauf beim Spiel der Mädchen in der Wettkampfklasse II (B-Jugend). Hier ging das Team von der Gustav-Heinemann-Realschule mit 2:13 unter. Dabei hielten die Bottroper Girls bis zur Halbzeit noch prima mit, denn bis dahin hieß es noch 2:2. Im zweiten Durchgang lief nichts mehr bei den jungen Bottroperinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben