Tag der Amateure

Fuhlenbrocker Haie peilen den ersten Saisonsieg an

Die Fuhlenbrocker Haie sind bereit für den ersten Saisonsieg. Am Sonntag heißt der Gegner SC 20 Oberhausen II.

Die Fuhlenbrocker Haie sind bereit für den ersten Saisonsieg. Am Sonntag heißt der Gegner SC 20 Oberhausen II.

Foto: FH / Fremdbild

Bottrop.Während die BSG Mengede in dieser Kreisliga-C-Saison bislang von Sieg zu Sieg eilt, kommen die Fuhlenbrocker Haie als zweiter Teil der Hobbyliga Bottrop etwas zahnlos daher. Nach sechs Niederlagen kehrten trotzdem der Spaß und der (Teil-)Erfolg zurück, jetzt hoffen Trainer Sascha Schira und seine Elf auf mehr.

Schira steht seit 2002 für die Hobbyliga auf dem Platz – die längste Zeit als Torhüter zwischen den Pfosten, seit letzter Saison dann als Trainer an der Seitenlinie. In seiner Premieren-Spielzeit kreuzte Schira unter anderem mit dem RWO-Team 12 die Klingen und landete am Ende auf Tabellenplatz 14. Der aktuelle Start verlief dagegen schleppend.

Sechs Pleiten gegen die Crème de la Crème der Liga drückten auf die Stimmung. „Das hat uns alle nicht ganz zufrieden gestellt. In den letzten ein, zwei Wochen ist aber der Spaß zurück gekommen – das war ein Faktor“, erklärt der Coach. Am vergangenen Spieltag klappte es dann auch mit dem ersten Zähler, im Kellerduell gegen Safakspor Oberhausen II schoss Toptorjäger Pierre Konrad die Fuhlenbrocker Haie zum 2:2.

Am Sonntag gastiert die Reserve des SC 20 Oberhausen in den Weywiesen (15 Uhr) – dann nehmen Sascha Schira und Co. den ersten Saisonsieg ins Visier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben