Fußball Bezirksliga

Fortuna Bottrop verpflichtet Igor Schmidt

Igor Schmidt im Blick: Fortuna-Trainer Marco Hoffmann hat zur Rückrunde eine Option mehr in der Defensive.

Igor Schmidt im Blick: Fortuna-Trainer Marco Hoffmann hat zur Rückrunde eine Option mehr in der Defensive.

Foto: Thomas Gödde

Bottrop.   Team von Marco Hoffmann rüstet weiter auf und verpflichtet ehemaligen A-Junior von Rhenania Bottrop.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Abstieg? Nein, danke. Fortuna Bottrop bastelt weiter fleißig am Kader für die Bezirksliga-Rückrunde, aus dem Klassenkampf möchten sich die Jungs von Marco Hoffmann schnell verabschieden. Deshalb schnürt ab sofort Igor Schmidt die Schuhe auf Rheinbaben.

Der 20 Jahre alte Abwehrspieler hat eine Leidenszeit hinter sich. Beim letzten Einsatz im April 2016 - Schmidt kickte im Trikot von Lokalrivale Rhenania in der A-Jugend-Niederrheinliga - verletzte er sich gegen RW Oberhausen schwer am Knie. Die niederschmetternde Diagnose: Meniskusschaden plus überdehntes Kreuzband. Auch Wochen nach der Operation stellte sich keine Besserung ein, das Talent erinnert sich: „Das Knie war alles, nur nicht stabil. Ich wollte kein Risiko eingehen.“

Mit viel Geduld und Motivation kämpfte sich Igor Schmidt im vergangenen Jahr zurück und brennt jetzt auf seine neue Aufgabe. „Ich verfolge schon lange die Spiele und Marco kenne ich ebenfalls sehr lange. Auf Rheinbaben will ich versuchen, wieder mein altes Spielniveau zu erreichen.“ Fortunas stellvertretender Geschäftsführer Markus Placzek ergänzt: „Er ist ein junger Spieler mit sehr großem Entwicklungspotenzial.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik