Fussball Bezirksliga

FC Bottrop zieht sich bei Tusem Essen selbst den Stecker

Ahmet Büyüköztürk (r.), hier ein Archivbild, erzielte für den FC Bottrop am Sonntag seinen ersten Saisontreffer – am Ende verlor der Aufsteiger trotzdem mit 2:3 bei Tusem Essen.

Ahmet Büyüköztürk (r.), hier ein Archivbild, erzielte für den FC Bottrop am Sonntag seinen ersten Saisontreffer – am Ende verlor der Aufsteiger trotzdem mit 2:3 bei Tusem Essen.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Essen.  Der FC Bottrop dreht bei Tusem Essen die Partie, um dann die Ordnung zu verlieren. Abstiegszone rückt nach dem 2:3 bedrohlich nahe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der FC Bottrop ist zurück im Abstiegskampf. Während die Konkurrenz punktete, kassierte die Mannschaft von Mevlüt Ata am Sonntag bei Tusem Essen eine 2:3-Niederlage. Unnötig, wie der Trainer im Anschluss bilanzierte – auch weil sich die Gäste nach dem Seitenwechsel wieder selbst den Stecker zogen.

Als Ahmet Büyüköztürk in der 49 Minuten mit seinem ersten Saisontor die 2:1-Führung markierte, da war der FC Bottrop gleich doppelt am Ziel. Zum einen hatte der Aufsteiger die Partie auf der Essener Margarethenhöhe nach Rückstand (30.) und dem 13. Saisontreffer von Baris Cömez (36.) gedreht, zum anderen den Gegner ausgeknockt. „Die waren tot“, erklärte Mevlüt Ata, doch schon wenige Minuten später holte sein Team den Gegner zurück ins Leben.

FC Bottrop macht trotz Führung auf

Während der FCB im Angriff die Möglichkeit auf das 3:1 liegen ließ, stand im Gegenzug die Abwehr blank. Tusem bedankte sich mit dem Ausgleich (53.) und stürzte gleichzeitig Bottrop in die Krise. „Wir dürfen bei eigener Führung nicht offen stehen wie ein Scheunentor. Ich habe vor dem Spiel gewarnt, dass Tusem lauert“, ärgerte sich Mevlüt Ata über den Sturm und Drang des FCB.

Im Anschluss erlebte Bottrops Trainer einen Auftritt ohne Energie und Körpersprache. Erneut in defensiver Unterzahl fing sich der Tabellen-14. das 2:3 (58.) und fand im Anschluss keine Lösungen, um den Essener Sieg ein weiteres Mal in Gefahr zu bringen.

Da die SF Königshardt das Kellerduell gegen BW Oberhausen gewannen, hat der FC Bottrop nur noch einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Ein Erfolgserlebnis muss dringend her.

Die Tabelle: Bezirksliga

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben