Fußball Bezirksliga

FC Bottrop will seine Serie gegen SF Königshardt ausbauen

Oktay Cin (Bildmitte) steht dem FC Bottrop am Sonntag im Spiel gegen SF Königshardt wieder zur Verfügung.

Oktay Cin (Bildmitte) steht dem FC Bottrop am Sonntag im Spiel gegen SF Königshardt wieder zur Verfügung.

Foto: Franz Naskrent / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Der Aufsteiger ist seit vier Spielen ohne Niederlage und setzt im Duell mit den Sportfreunden Königshardt auf zwei spielstarke Rückkehrer.

Nach vier Ligaspielen ohne Niederlage fährt der FC Bottrop am Sonntag zu den Sportfreunden Königshardt. Der Landesligaabsteiger hat sich den bisherigen Saisonverlauf ganz anders vorgestellt und belegt nach zehn Spielen mit drei Punkten weniger als der FC den 15. Tabellenplatz.

Für Ata sind die Sportfreunde ein schwer einschätzbarer Gegner: „Da wir immer gegen die Mannschaft spielen, die in der Vorwoche in der Regel hoch gegen SC 1920 Oberhausen verloren hat, bleibt es abzuwarten, wie der Trainer darauf reagiert.“ Königshardt holte sich am letzten Spieltag fünf Stück in Oberhausen.

Oktay Cin steht dem FC Bottrop wieder zur Verfügung

Kapitän Oktay Cin steht dem FC Bottrop nach seiner Gelb-Sperre wieder zur Verfügung, dafür fehlt aus dem selben Grund nun Daniel Galonska. Die Hoffnung auf einen Kurzeinsatz von Can Ucar, der in der Woche wieder ins Lauftraining eingestiegen ist, hat Ata auch noch nicht ganz begraben.

Für den bereits dritten Übungsleiter der laufenden Saison ist es am Sonntag ein unheimlich wichtiges Auswärtsspiel, da es darum geht, den Abstand auf die Abstiegsplätze weiter auszubauen: „Wir wollen drei Punkte. Uns war vor der Saison klar, dass es nur gegen den Abstieg geht und wir bleiben hier immer positiv“. Diesen positiven Gedanken möchte der Fußballclub auch am Sonntagabend haben. Dann mit dem fünften ungeschlagenen Ligaspiel in Folge.

Tabelle: Bezirksliga

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben