Fußball Bezirksliga

Dritter Essen-Anlauf für den SV Fortuna Bottrop

Die Kicker des SV Fortuna Bottrop müssen am Sonntag beim TuS Essen-West antreten.

Die Kicker des SV Fortuna Bottrop müssen am Sonntag beim TuS Essen-West antreten.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Die Spiele beim Tusem und in Überruhr gingen verloren. Jetzt wollen Sebastian Stempel und Co. mit Punkten aus Essen zurückkehren.

Die Fahrten nach Essen lohnten sich für die Fortunen in dieser Saison bisher nicht. 0:1 bei Tusem und 0:2 beim FC Blau-Gelb Überruhr lautet die Bilanz für die Stempel-Elf. Am Sonntag sollen sich beim TuS Essen-West 81 die Kilometer endlich bezahlt machen.

Die Fortunen müssen sich allerdings auf eine heimstarke Mannschaft gefasst machen: Essen-West gewann bis auf die Partie gegen den Aufstiegsfavoriten SC 1920 Oberhausen alle Heimspiele. Zu knacken sind die Gastgeber allerdings in ihrer Defensive: In zehn Spielen klingelte es bereits 32 Mal. Stempel zeigte sich nach dem „absolut verdienten“ Heimsieg gegen Sterkrade-Nord in der Vorwoche zufrieden.

Fortuna Bottrop kann sich im oberen Tabellendrittel festsetzen

Diesen Dreier gilt es nun zu vergolden und sich endgültig im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Sebastian Stempel setzt gegen die instabile Defensive der Essener auf seinen unberechenbaren Angriff. Die Verletzung von Ralf Thiel scheint ausgeheilt und auch Norman Hassenrück ist wieder zu 100 Prozent dabei.

Während die Niederlagen in Essen bisher auch an der Qualität des Gegners lagen, treffen die Fortunen nun auf einen machbaren Gegner. Wenn die Offensive sticht und die Defensive keine „Geschenke verteilt“, sind die Hoffnungen berechtigt hoch, zum ersten Mal etwas Zählbares zurück nach Bottrop zu nehmen und den „Essen-Fluch“ zu besiegen.

Tabelle: Bezirksliga

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben