Fußball Bezirksliga

Der VfB Kirchhellen arbeitet an seinem Kopfproblem

Erst am vergangenen Sonntag sammelte der VfB Kirchhellen die ersten Bezirksliga-Punkte der neuen Saison ein. Jetzt muss das Team zum Spitzenreiter TSG Dülmen.

Erst am vergangenen Sonntag sammelte der VfB Kirchhellen die ersten Bezirksliga-Punkte der neuen Saison ein. Jetzt muss das Team zum Spitzenreiter TSG Dülmen.

Foto: Felix Hoffmann

Kirchhellen.  Mit der Bürde der derben Kreispokal-Klatsche muss sich der VfB Kirchhellen seiner neuen Aufgabe stellen. Die Wischerhoff-Elf muss zur TSG Dülmen.

Die Kicker des VfB Kirchhellen würden die 2:7-Kreispokal-Klatsche gegen die Spfr. Bulmke nur allzu gern vergessen machen. Am besten mit Bezirksliga-Punkten. Doch am Sonntag geht es ausgerechnet zu der Mannschaft, die in diesem Jahr noch keinen Punkt abgegeben hat, zum Spitzenreiter TSG Dülmen.

Nach der Pokalpleite am Mittwoch gab Marc Wischerhoff seinen Spielern für Donnerstag trainingsfrei. „Die Jungs sollten mal abschalten und den Kopf frei kriegen“, erklärt der Trainer des VfB Kirchhellen. Wischerhoff verortet die aktuellen Schwierigkeiten seines Teams im „Kopf“ und handelt entsprechend: „Wir haben zuletzt zu viel negativen Druck gespürt. Das kann lähmen. Und davon müssen wir uns schnell befreien.“

Marc Wischerhoff sieht den VfB Kirchhellen in einer guten Ausgangslage

Deshalb nahm er die Niederlage in Bulmke auch mit einer großen Portion Gelassenheit zur Kenntnis: „Wir haben unsere Lehren daraus gezogen. Aber unser Kerngeschäft ist die Bezirksliga. Wir konzentrieren uns jetzt ganz auf Sonntag.“ Das wird auch nötig sein, denn der VfB muss zur TSG Dülmen und damit zu einer Mannschaft, die nicht nur Wischerhoff als Topfavoriten um den Landesliga-Aufstieg ausgemacht hat. Der ehemalige Oberligist ist mit drei Siegen in die Saison gestartet, überzeugte dabei sowohl offensiv (9 Tore) als auch defensiv (nur ein Gegentor).

Kampflos geschlagen geben wollen sich die Kirchhellener aber natürlich nicht. Wischerhoff betont vor allem die Möglichkeiten, die sich seinem Team jetzt bieten: „Vielleicht ist es ganz gut so, dass wir jetzt auf einen Gegner treffen, gegen den wir nichts zu verlieren haben. Wir können befreit aufspielen. Der Druck lastet vor allem beim Gegner.“

Die weiteren Spiele mit Bottroper Beteiligung am Wochenende

Bezirksliga 8
BW Oberhausen - Fortuna Bottrop (Vorbericht)
VfB Bottrop - FC Bottrop (Vorbericht)

Bezirksliga 14
TSG Dülmen - VfB Kirchhellen (Vorbericht)

Kreisliga A1 Westfalen
YEG Hassel II - VfL Grafenwald (Vorbericht)
Genclerbirligi Resse - VfB Kirchhellen II (So., 15 Uhr)

Kreisliga A Niederrhein
BW Fuhlenbrock - SF Königshardt II (Vorbericht)
Dostlukspor Bottrop - Sarajevo Oberhausen (Vorbericht)
VfR 08 Oberhausen - Fortuna Bottrop II (So., 15.15 Uhr)

Kreisliga B1 Westfalen
VfB Kirchhellen III - SuS Beckhausen (So., 15 Uhr)

Kreisliga B1 Niederrhein
SC Buschhausen II - VfB Bottrop II (Fr., 19.30 Uhr)
FC Bottrop III - Fortuna Bottrop III (Fr., 19.30 Uhr)
VfB Bottrop II - PSV Oberhausen (So., 13 Uhr)
Safakspor Oberhausen - Fortuna Bottrop III (So., 15 Uhr)
TuS Buschhausen - VfR Polonia Ebel (So., 15 Uhr)
BV Osterfeld - FC Bottrop III (So., 15 Uhr)
Welheimer Löwen - Post SV Oberhausen II (So., 15 Uhr)

Kreisliga B2 Niederrhein
TuS Buschhausen II - BSG Mengede (So., 13 Uhr)
BW Fuhlenbrock II - SF 08/21 Bottrop (So., 13 Uhr)
SuS 21 Oberhausen - FC Bottrop II (So., 13 Uhr)
VfR Polonia Ebel II - SW Alstaden II (So., 13 Uhr)
SV 1911 Bottrop - SC Buschhausen III (So., 15 Uhr)

Kreisliga C1 Westfalen
BV Horst-Süd II - TSV Feldhausen (So., 13 Uhr)
SSV Buer III - VfL Grafenwald II (So., 13 Uhr)
VfL Grafenwald IV - Adler Ellinghorst II (So., 15 Uhr)

Kreisliga C1 Niederrhein
Fuhlenbrocker Haie - TB Oberhausen II (Fr., 19.30 Uhr)
Welheimer Löwen III - RWO-Team United (So., 11 Uhr)
Rhenania Bottrop III - SF 08/21 Bottrop II (So., 13 Uhr)
Dostlukspor Bottrop II - Espanol Oberhausen (So., 13 Uhr)
SG Oberhausen II - Fuhlenbrocker Haie (So., 13.15 Uhr)

Kreisliga C2 Niederrhein
Dostlukspor Bottrop III - Sarajevo Oberhausen II (So., 11 Uhr)
FC Sterkrade II - SV Vonderort II (So., 12.30 Uhr)
Welheimer Löwen II - VfB Bottrop III (So., 13 Uhr)

Weitere Berichte aus dem Bottroper Sport

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben