Judo

Büssemeyer und Tahiri gewinnen in Mülheim

Erfolgreiches Turnier in Mülheim für Albin Tahiri (l.), Trainer Jan Tefett und Tom Büssemeyer (r.).

Foto: JCB

Erfolgreiches Turnier in Mülheim für Albin Tahiri (l.), Trainer Jan Tefett und Tom Büssemeyer (r.). Foto: JCB

Mülheim.   Nachwuchs des JC 66 Bottrop trumpft beim Landessichtungsturnier auf. Zweite Plätze für Ronja Buddenkotte und Elif Ürker.

Der Nachwuchs des JC 66 Bottrop konnte beim Landessichtungsturnier der Altersklassen U 14 und U 17 mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. Tom Büssemeyer und Albin Tahiri dominierten in Mülheim ihre Klassen und holten Gold, Ronja Buddenkotte und Elif Ürker kämpften sich unter den Augen der Landestrainer bis zum Finale vor, schlossen am Ende mit zweiten Plätzen ab.

Insgesamt gingen elf Kämpfer vom JC 66 Bottrop an den Start. Besonders gut konnten sich Albin Tahiri (-81kg) und Tom Büssemeyer (-55kg) präsentieren. Beide Sportler konnten ihre Kämpfe ausnahmslos gewinnen und sicherten sich somit überlegen den ersten Platz. Ebenfalls in der Gewichtsklasse bis 55kg startete Jos Prigge, er musste sich nach drei Siegen und zwei Niederlagen jedoch mit Platz fünf zufrieden geben.

Ronja Buddenkotte gewann ihre ersten beiden Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm souverän, musste sich dann aber im Finale aufgrund einer Unachtsamkeit knapp geschlagen geben. Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete Elif Ürker, die trotz Verletzung weiterkämpfte und für ihr Kämpferherz mit Silber belohnt wurde.

Iliyas Vinayev, Remus Buddenkotte und Ragnar Buddenkotte fanden sich trotz starker Leistungen nicht in den Platzierungen wieder.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik