Bottrop. Fortuna Bottrop sammelt gegen SuS 09 Dinslaken drei ganz wichtige Punkte ein und setzt sich ein wenig von der Abstiegszone der Bezirksliga ab.

Der SV Fortuna Bottrop begeisterte am Freitagabend seine Fans mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg gegen SuS 09 Dinslaken und ließ seine Anhänger die bittere Kälte vergessen. Das Team von Marco Hoffmann, Dusan Trebaljevac und Sascha Wisniowski erhöhte sein Punktekonto auf zwölf und verschaffte sich durch diesen Dreier Luft im Abstiegskampf. Sie schoben sich durch das bessere Torverhältnis am SC 1920 Oberhausen vorbei, denn der Konkurrent aus der Nachbarstadt und der Tabellennachbarschaft unterlag beim VfL Rhede mit 1:2.