Anpfiff beim Schülerturnier

77 Klassenmannschaften, rund 150 Spiele. Heute beginnt das Fußballturnier am Berufskolleg. Eine Woche lang spielen und Kämpfen die Schüler, und auch die Lehrer, an der Gladbecker Straße um Ruhm, Ehre, Schulterklopfen auf dem Schulhof und natürlich den begehrten BKB-Fußball-Wanderpokal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

77 Klassenmannschaften, rund 150 Spiele. Heute beginnt das Fußballturnier am Berufskolleg. Eine Woche lang spielen und Kämpfen die Schüler, und auch die Lehrer, an der Gladbecker Straße um Ruhm, Ehre, Schulterklopfen auf dem Schulhof und natürlich den begehrten BKB-Fußball-Wanderpokal.

Auch die 39. Auflage der Veranstaltung steht unter dem Motto „Jugend hilft Jugendhilfe“, weil die Erlöse des Turniers erneut jungen Menschen zugute kommen und als Spende an den Jugendhilfe e.V. sowie den Förderverein des Berufskollegs gehen. Ebenso traditionell unterstützen zwei prominente Schirmherren das sportliche wie soziale Projekt - Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler und Schalke-Legende Olaf Thon, die wie in den vergangenen Jahren die Siegerehrung am Finaltag (Freitag, 9. Februar) zelebrieren werden. „Fußballspielen und dafür noch etwas Gutes tun: für die eigene Gesundheit und Fitness und für andere Menschen. Besser geht es doch nicht“, lobt OB Bernd Tischler.

Zum Organisationsteam gehören rund 100 Schüler, die schon im Vorfeld viel Einsatz gezeigt haben. „Der Einsatz aller Beteiligten ist faszinierend und das Kribbeln und die Aufregung bestimmen schon vor dem ersten Anstoß die Schulatmosphäre. Es kann losgehen“, so Schulleiter Guido Tewes, der selbst im Tor der Lehrermannschaft stehen wird. Ab heute, 9.30 Uhr rollt der Ball.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben