Basketball

Rickenberg löst Korbi bei den Sparkassen-Stars ab

Ist nicht mehr Teammanager bei den VfL Sparkassen-Stars Bochum: Cham Korbi (links).

Ist nicht mehr Teammanager bei den VfL Sparkassen-Stars Bochum: Cham Korbi (links).

Foto: Klaus Pollkläsener / FUNKE Foto Services

Die VfL Sparkassen-Stars Bochum haben personelle Entscheidungen im Umfeld der Mannschaft getroffen. Engel und Topalski bleiben.

Die VfL Sparkassen-Stars Bochum haben wichtige Personalentscheidungen im Umfeld der Zweitliga-Mannschaft getroffen. Nach der Verpflichtung von Headcoach Felix Banobre vom Ligakonkurrenten SC Rist Wedel verlängerte der Verein den Assistenztrainervertrag mit Petar Topalski um ein weiteres Jahr und kann sich über weitere drei Jahre Zusammenarbeit mit Felix Engel im Bereich der Nachwuchsförderung freuen.

Dazu kann die Mannschaft auch weiter auf die Dienste von Athletiktrainer Chris Schneider und Mannschaftsarzt Dr. Andreas Falarzik setzen. Im Teammanagement löst Bastian Rickenberg Cham Korbi ab, der beruflich bedingt seine Aktivitäten zurückschrauben muss.

Athletiktrainer Schneider macht weiter

Petar Topalski, der seit dem Aufstieg 2013 als Co-Trainer der Bochumer aktiv ist, wird zusätzlich noch in der Nachwuchs-Bundesliga und im männlichen Jugendbereich arbeiten und somit eine wichtige Schnittstelle zwischen Bundesliga und Verein sein. Beratend im Umfeld der Bundesliga-Mannschaft wird künftig Felix Engel tätig sein, der hauptberuflich für drei Jahre als Jugendkoordinator an den Verein gebunden wurde und dort den Schwerpunkt seiner zukünftigen Arbeit hat, darunter auch die verantwortliche Position als Headcoach der Jugendbundesliga.

Petar Topalski und Felix Engel hatten im vergangenen Jahr die Mannschaft von Gary Johnson übernommen und bis in das Achtelfinale der Play-Offs geführt. Unter der Regie des international erfahrenen Felix Banobre wollen beide die nächsten Entwicklungsschritte in der Trainerlaufbahn machen.

Duo will die nächsten Schritte machen

Nicht weniger wichtig ist die Verlängerung des Engagements von Chris Schneider. „Er hat die Leistungsanalyse und das Kraft- und Athletiktraining auf eine neues Level gehoben“ so Finanzvorstand Hans-Peter Diehr. „Über die Möglichkeiten einer Ausweitung seiner Unterstützung soll in der kommenden Woche gesprochen werden“. Im Teammanagement wird zukünftig Bastian Rickenberg kräftig mitmischen.

„Basti hat ein abgeschlossenes Studium in Sportmanagement und wird eine große Hilfe bei der Bewältigung der immer zahlreicheren und anspruchsvolleren Aufgaben sein. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm“ so der Finanzvorstand.

„Gleichzeitig möchte ich mich ausdrücklich bei Cham Korbi bedanken, der mit großem Einsatz die Aufgabe erledigt hat. Leider zwingt seine berufliche Belastung ihn kürzer zu treten, er wird aber immer beratend noch mit uns sein. Wir bedanken uns sehr für sein Engagement.“ Weil die Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Falarzik als Mannschaftsarzt auch fortgesetzt wird, verbleibt als letzte Aufgabe noch die physiotherapeutische Betreuung der Mannschaft. Dieses wichtige Thema steht als nächstes auf der Agenda des Managements.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben