VfL Bochum

Hinterseer, Maier, Sam: Bochums Ausfall-Liste ist lang

Sidney Sam muss noch zwei, drei weitere Wochen seinen Muskelfaserriss auskurieren.

Sidney Sam muss noch zwei, drei weitere Wochen seinen Muskelfaserriss auskurieren.

Foto: Udo Kreikenbohm

Nur 14 Feldspieler trainierten am Dienstag auf dem Platz des VfL Bochum. Von Hinterseer über Sam bis Maier: Das ist der Stand bei den Ausfällen.

Nur 14 Feldspieler und drei Torhüter waren beim Training des VfL am Dienstag auf dem Platz: zum Stand der Ausfall-Liste.

Länderspiele: Neben Chung-Yong Lee, Dominik Baumgartner und Vitaly Janelt ist auch Verteidiger Armel Bella-Kotchap auf Auswahl-Tour. Alle haben am kommenden Dienstag, 26. März, noch ein Spiel zu bestreiten. Mit ihrer Rückkehr ist also frühestens am Mittwoch, eher am Donnerstag zu rechnen. Insbesondere für den in Südkorea beschäftigten Lee dürfte es damit eng werden für einen Einsatz gegen den Hamburger SV am Samstag, 30. März.

Der A-Jugendliche Bella-Kotchap wurde für die deutsche U19-Nationalmannschaft nachnominiert. Sie bestreitet in Kroatien drei EM-Qualifikationsspiele: am Mittwoch gegen Kroatien (15.30 Uhr), am Samstag gegen Norwegen (11 Uhr) und am Dienstag, 26. März, gegen Ungarn (14 Uhr).

Gyamerah und Eisfeld sind angeschlagen

Schule und Urlaub: Moritz Römling weilte in der Schule, trainiert am Mittwochnachmittag wohl wieder mit. Robbie Kruse darf wie berichtet ein paar Tage seinen wegen des Asien-Cups entfallenen Weihnachtsurlaub nachholen.

Bielefeld-Nachwirkungen: Jan Gyamerah trug einen Bluterguss im Oberschenkel davon. Thomas Eisfeld bekam einen Schlag ab. Beide sollen in dieser Woche ins Mannschafts-Training zurückkehren.

Hinterseer trainiert individuell

Lukas Hinterseer: Der Torjäger entschied am vergangenen Samstag selbst, dass ein Einsatz in Bielefeld noch keinen Sinn machte nach seiner Oberschenkel-Verletzung, die er sich in Dresden zugezogen hatte. Nach zwei Einheiten mit dem Team am Ende der Vorwoche trainiert der Stürmer derzeit nur individuell. Trainer Robin Dutt hofft aber, dass er noch in dieser Woche wieder komplett einsteigen kann.

Sidney Sam: Der 31-Jährige wird laut Dutt noch zwei bis drei Wochen ausfallen. Bis er nach auskuriertem Muskelfaserriss voll einsatzfähig ist, neigt sich die Saison dem Ende entgegen. Sams Vertrag läuft aus.

Wenig Hoffnung bei den Langzeitausfällen

Die Langzeit-Ausfälle: Bei Sebastian Maier (Adduktorenprobleme) wagt Robin Dutt keine Prognose. Ganz sicher kein Thema mehr für diese Spielzeit ist Innenverteidiger Maxim Leitsch. „Wir hoffen auf die nächste Saison“, sagt Dutt.

Die Leistenprobleme des 20-Jährigen werden auch extern behandelt, mal ist Leitsch in der Reha, mal in Bochum. Das gilt auch für Jannik Bandowski, der sich im Januar kurz nach seinem Trainingscomeback (nach Kreuzbandriss) eine neue Muskelverletzung zugezogen hatte. Bandowski wird es wohl in dieser Saison nicht mehr schaffen, sein auslaufender Vertrag nicht verlängert werden.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben