Wattenscheid. Für die Fußballer der DJK AfB 06 Bochum hat das Spiel gegen den FSV Sevinghausen vor dem Sportgericht Folgen. Es gibt aber auch zwei Freisprüche.

Die 3:5-Niederlage in der Partie der Kreisliga-B-Staffel 2 gegen den FSV Sevinghausen hat für die Fußballer der DJK AfB 06 Bochum an diesem Donnerstagabend ein teures Nachspiel – und für Gelb-Rot-Sünder Mouhidien Ismail auch eine lange Sperre zur Folge. Alle Beschuldigungen gegen den Verein von der Hofsteder Straße werden vor dem Sportgericht des Fußballkreises Bochum allerdings nicht aufgeklärt, so dass zwei AfB-Fußballer freigesprochen werden.