Bochum. „Das war eins der wahnsinnigsten Erlebnisse“ - Henning Uebel aus Bochum bereiste über 50 Länder und deren Stadien. Das sind seine Favoriten.

Henning Uebel ist ursprünglich Fan des VfL Bochum, reist aber vor allem seit 2004 um die Welt und besucht Fußballstadien. Über 50 Länder weltweit hat er schon besucht. „Ich sehe mich aber eher als Fußballreisenden und nicht als Groundhopper." Der 48-Jährige legt Wert auf Qualität und nicht auf Quantität. Er will nicht nur die Stadien sehen, ihm sind auch die Länder und Vereine wichtig. "Ich möchte mich dem Verein auch ein bisschen hingeben", sagt Uebel. Das sind seine fünf Favoriten.