Bochum. Concordia Wiemelhausen setzt weiter auf bewährte Kräfte. Der Fußball-Westfalenligist verlängerte die Verträge von mehreren Mitarbeitern.

Fußball-Westfalenligist Concordia Wiemelhausen hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Jens Grembowietz um eine weitere Saison bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Zugleich verlängerte Uwe Gottschling, Sportlicher Leiter an der Glücksburger Straße, auch die Verträge von Co-Trainer Steffen Köhn sowie dem gesamten Funktionsteam. Die Rot-Weißen setzen damit im Trainerbereich auf Kontinuität. Grembowietz und sein Team gehen im Sommer in Wiemelhausen dann in ihre dritte Saison.