Bochum. Concordia Wiemelhausen kam gegen YEG Hassel zu einem späten 2:2. Am Ende hatte der Westfalenligist drei Spieler mehr auf dem Platz.

Dank eines späten Treffers von Murat Berberoglu rettete Concordia Wiemelhausen beim 2:2 (1:0)-Unentschieden gegen YEG Hassel in der Fußball-Westfalenliga zumindest einen Punkt. Das Match wurde in der Schlussphase mehr als hektisch, Schiedsrichter Werner Krestel sprach gleich fünf Platzverweise gegen das Hasseler Trainerduo sowie drei Spieler aus.