Bochum. Concordia Wiemelhausen lieferte gegen Gerlingen ein gutes Spiel. Trainer Grembowietz lobte sein Team – aber nicht für einem Sieg.

Nach 90 Minuten zollte Jens Grembowietz, Trainer von Concordia Wiemelhausen, seinem Team ein Lob. Aber über die Leistung in den ersten 30 Minuten beim 1:1 (0:0)-Unentschieden in der Westfalenliga beim FSV Gerlingen herrschte beim 34-Jährigen Coach eher Ratlosigkeit.