Handball-Nationalspieler

Semper wechselt zur SG Flensburg-Handewitt

Geht künftig für Flensburg-Handewitt auf Torejagd: Nationalspieler Franz Semper (l).

Geht künftig für Flensburg-Handewitt auf Torejagd: Nationalspieler Franz Semper (l).

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

FlensburgHandball-Nationalspieler Franz Semper wechselt im Sommer 2020 vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig zum deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt. Das teilten die Schleswig-Holsteiner mit.

Der 21 Jahre alte Linkshänder erhält einen Zweijahresvertrag und soll die Nachfolge von Holger Glandorf im rechten Rückraum antreten. "Für mich kam kein anderer Verein infrage", sagte Semper.

Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab er im Oktober vergangenen Jahres gegen Israel. In der Partie erzielte er vier Tore. Als Junior hatte der Sachse mit dem deutschen Nachwuchsteam WM-Bronze und EM-Silber gewonnen. Bislang hat der Rückraumschütze in 102 Bundesligaspielen 296 Tore für den SC DHfK Leipzig geworfen. Mit 117 Treffern ist er nach dem Magdeburger Matthias Musche der zweitbeste Feldtorschütze der Liga. "Ich sehe unglaublich viel Potenzial in ihm", sagte Flensburgs Trainer Maik Machulla.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben