Testspiel

VfL Bochum testet ohne Zuschauer gegen den KFC Uerdingen

Danny Blum (l.) bestreitet mit dem VfL ein Testspiel gegen den KFC Uerdingen.

Danny Blum (l.) bestreitet mit dem VfL ein Testspiel gegen den KFC Uerdingen.

Foto: Marcel Engelbrecht / firo Sportphoto

Bochum.  Die Länderspielpause nutzt der VfL für ein Testspiel. Am Donnerstag geht es gegen den KFC Uerdingen. Fans können aber nur im Internet zusehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie bereits vermutet nutzt der VfL die Länderspielpause für ein Testspiel. Am Donnerstag, 10. Oktober, geht es um 15 Uhr gegen den Drittligisten KFC Uerdingen. Der überraschte zuletzt damit, dass er den ehemaligen Nationalspieler Stefan Effenberg als Sportlichen Leiter verpflichtete. Fans können sich das Spiel allerdings nur über das Internet ansehen.

„Die Partie gegen den Drittligisten wird allerdings aufgrund von Sicherheitsbestimmungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden müssen.“ Das teilt der VfL in der Pressemitteilung zum Test mit. Allerdings wird der VfL die Begegnung 15 Uhr live via Facebook und YouTube (VfL1848.tv) streamen.

VfL-Trainer Thomas Reis will das Spiel dazu nutzen, Spielern, die zuletzt nicht so oft oder gar nicht zum Einsatz kamen, Spielpraxis zu geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben