VfL Bochum

Podcast: Ist der Anfang für den VfL Bochum gemacht?

VfL-Neuzugang Sebastian Polter (links) legt sich ins Zeug.

VfL-Neuzugang Sebastian Polter (links) legt sich ins Zeug.

Foto: Getty

Essen  In der neuen Podcast-Folge von Fußball Inside ziehen wir ein Fazit nach den ersten Bundesliga-Spielen und schauen auf die Transferperiode zurück.

Drei Spiele, ein Sieg: So sieht die Bilanz des VfL Bochum nach den ersten drei Bundesliga-Spieltagen aus. Ist damit der Anfang gemacht? In unserer neuen Podcast-Folge von Fußball Inside ziehen Redakteur Dominik Loth und Moderator Timo Düngen ein erstes Fazit.

Außerdem im Fokus: Die zurückliegende Transferperiode. Wo hat sich der VfL verstärkt und welche Zugänge können beim Ziel Klassenerhalt besonders helfen? Sebastian Polter machte in der Sturmspitze schon mal einen guten Eindruck.

Zudem geht es um die Krise des Revierklubs MSV Duisburg. Den Verantwortlichen des Drittligisten weht schon wieder ein kräftiger Wind entgegen. Redakteur Dirk Retzlaff analysiert die Lage und schaut auf die Kaderzusammenstellung.

Zur aktuellen Folge von Fußball Inside geht es hier:

Und es wird natürlich getippt! In der Länderspielpause steht diesmal allerdings nur ein Spiel an. Der VfL Bochum hat ein freies Wochenende.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: VfL Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben