Trainersuche

Hannes Wolf soll Kandidat beim VfL Bochum sein

War zuletzt Trainer des Hamburger SV: Hannes Wolf.

War zuletzt Trainer des Hamburger SV: Hannes Wolf.

Foto: firo

Bochum.  Nach der Entlassung von Robin Dutt ist der VfL auf der Suche nach einem Nachfolger. Der gebürtige Bochumer Hannes Wolf soll ein Kandidat sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die bisherigen Co-Trainer Heiko Butscher und Oliver Barth sowie Torwarttrainer Peter Greiber werden den VfL Bochum auf die kommende Auswärtspartie beim VfB Stuttgart (Montag, 20.30 Uhr) vorbereiten. In der Länderspielpause im Anschluss soll dann ein Nachfolger für den am Montag beurlaubten Robin Dutt gefunden werden. Das hat Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz in einer Medienrunde bestätigt.

Ein Kandidat, mit dem sich Schindzielorz beschäftigen soll, ist Hannes Wolf. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Zuletzt Trainer beim Hamburger SV

Wolf, in Bochum geboren, war bis zum Ende der vergangenen Saison Trainer beim Hamburger SV und ist seit dem ohne Job. Vor seiner Amtszeit in Hamburg war er von September 2016 bis Januar 2018 für den VfB Stuttgart tätig.

Der 38-Jährige machte seine ersten Schritte als Trainer im Nachwuchs von Borussia Dortmund. Hier war er unter anderem für die U17- und U23-Mannschaft des BVB verantwortlich. (wozi)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (8) Kommentar schreiben