DFB-Pokal

Bochum-Bayern bei Sport1, ARD zeigt BVB gegen Gladbach

Die Profis des VfL Bochum wollen auch gegen die Bayern jubeln.

Die Profis des VfL Bochum wollen auch gegen die Bayern jubeln.

Foto: Udo Kreikenbohm / FUNKE Foto Services

Bochum.  Zweitligist VfL Bochum darf sich über ein Livespiel im Fernsehen freuen. Sport1 überträgt den Pokal-Kracher gegen die Bayern. BVB in der ARD.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Jubel war groß beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft der VfL auf Titelverteidiger Bayern München. Das ergab die Auslosung am vergangenen Sonntag. Bochum hat den Hauptgewinn gezogen und darf nun weitere Vorzüge genießen. Diese Paarung beschert den Bochumern auch eine bundesweite TV-Präsenz. Der private TV-Sender Sport1 überträgt das Duell gegen den Rekordsieger Bayern München am 29. Oktober (ab 20.00 Uhr).

Die ARD wird einen Tag später, am 30. Oktober (ab 20.45 Uhr), den Westschlager zwischen Vizemeister Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach ausstrahlen.

Leon Goretzka freut sich auf den VfL Bochum

Für den VfL Bochum gibt es ein Wiedersehen mit Nationalspieler Leon Goretzka. Der Bayern-Profi spielte von der F- bis zur A-Jugend in Bochum, als 17-Jähriger feierte er beim VfL sein Profifußball-Debüt. Der Beginn einer steilen Karriere. #WoKannIchTicketskaufen" twitterte Goretzka unmittelbar nach der Auslosung. Wen er nicht mit Karten versorgen kann, darf das Spiel immerhin live im Fernsehen verfolgen.

Wie gewohnt zeigt der Pay-TV-Sender Sky alle 16 Spiele der 2. Runde live. - Die Ansetzungen der Zweitrundenspiel im DFB-Pokal im Überblick:

Dienstag, 29. Oktober

Hamburger SV - VfB Stuttgart

1. FC Saarbrücken - 1. FC Köln

SC Freiburg - Union Berlin MSV Duisburg - TSG Hoffenheim (alle 18.30 Uhr)

VfL Bochum - FC Bayern München (20.00/Sport1)

Arminia Bielefeld - Schalke 04

SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC

Bayer Leverkusen - SC Paderborn (alle 20.45)

Mittwoch, 30. Oktober

VfL Wolfsburg - RB Leipzig

SV Werder Bremen - 1. FC Heidenheim

SC Verl - Holstein Kiel

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg (alle 18.30)

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach (ARD)

FC St. Pauli - Eintracht Frankfurt

Hertha BSC - Dynamo Dresden

Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue (alle 20.45)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben