VfL im Trainingslager

Bochum: Alle Spieler fit - Wellers trainiert in Düsseldorf

Jan Wellers spielt auf Probe bei Fortuna Düsseldorfs U23 vor.

Jan Wellers spielt auf Probe bei Fortuna Düsseldorfs U23 vor.

Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Jerez de la Frontera/Spanien.  Auch am Dienstagvormittag waren alle 25 Profis des VfL Bochum in Spanien im Training. Daheim probiert es Jan Wellers bei Fortuna Düsseldorfs U23.

Spielzüge mit Flanken und Abschluss standen auf dem Programm am Dienstagvormittag im Trainingslager des VfL Bochum in Jerez de la Frontera. Alle 25 Profis waren unter der Sonne Südspaniens im Einsatz und sollen fast alle am Mittwoch im Testspiel gegen den ungarischen Erstligisten Vidi FC auflaufen. „Über 90 Minuten wird noch keiner gehen“, sagte Trainer Thomas Reis.

Das Warten auf einen Neuzugang indes geht vorerst weiter. Der VfL hat konkreten Kontakt zu drei Spielern - einen Innenverteidiger, einen Links-/Innenverteidiger und einen eher offensiven Mittelfeldspieler. Lasse Sobiech vom 1. FC Köln wäre auch eine denkbare Alternative, zählt aktuell aber noch nicht zu den präferierten drei Spielern. Ob und wann die erhofften Transfers – angedacht sind feste Verpflichtungen – zustandekommen, ist aber weiterhin offen.

Düsseldorf II wird vom Ex-Bochumer Nico Michaty trainiert

Ebenso offen ist, ob die drei derzeit zwecks Vereinssuche freigestellten Jungprofis einen neuen Klub finden. Bei Görkem Saglam (21) gibt es keinen neuen Stand, bei Jan Wellers (19) womöglich eine neue Chance. Fortuna Düsseldorfs U23 bat um eine Spielgenehmigung, die der in Spanien arbeitende VfL-Geschäftsführer Sport Sebastian Schindzielorz auf den Weg brachte. Der Regionalligist, derzeit als Tabellendreizehnter in Abstiegsgefahr, wird vom ehemaligen VfL-Co- und Nachwuchstrainer Nico Michaty gecoacht. Wellers wird in Düsseldorf mittrainieren und womöglich am Samstag ein Testspiel mit der Fortuna-Reserve bestreiten.

Gyamfi ist angeschlagen nach Bochum zurückgekehrt

Wieder in Bochum ist Maxwell Gyamfi. Der 19-Jährige kehrte angeschlagen aus Bulgarien zurück, wo er wegen einer Verletzung ein Probetraining nicht konsequent bestreiten konnte. Er wird daheim von einem Reha-Trainer betreut, ebenso wie Sebastian Maier. Zudem kann Gyamfi bei der U19 mittrainieren.

Am Nachmittag steht in Spanien die zweite Einheit des Tages auf dem Programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben