Bochum. Beim VfL Bochum herrschte Feierstimmung nach dem 1:0-Erfolg über RB Leipzig. Im Abstiegskampf wächst Manuel Riemann wieder über sich hinaus.

Als der Schlusspfiff ertönte, ging die Party noch lange weiter im Ruhrstadion. „Erhan Masovic“ sangen die Fans, „Manuel Riemann“ feierten sie, und die ganze Mannschaft drehte mit mehreren Wellen freudvoll ihre Ehrenrunde. „Nie mehr 2. Liga“ dröhnte es durchs Stadion des VfL Bochum nach dem 1:0-Überraschungs-Coup gegen RB Leipzig.