Transfer-Ticker

Transfer-Ticker: Boateng ist zurück, MSV holt neuen Torwart

Lesedauer: 20 Minuten
Jo Coppens wechselt zum MSV Duisburg.

Jo Coppens wechselt zum MSV Duisburg.

Foto: firo

Essen.  Die Bundesliga-Saison ist vorbei, die heiße Phase auf dem Transfermarkt startet. Das Sommer-Fenster ist bis zum 31.08. geöffnet. Der Live-Ticker.

Vertrag bis 2022: Boateng-Rückkehr zur Hertha ist perfekt

Die Rückkehr von Kevin-Prince Boateng zum Fußball-Bundesligisten Hertha BSC ist perfekt. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2022. Boateng wechselt vom Berlusconi-Klub AC Monza aus der italienischen Serie B zurück zu seinem Jugendverein aus Berlin, bei dem er 2006 den Sprung zu den Profis geschafft hatte.

„Hertha BSC ist nicht irgendein Klub für mich. Ich bin hier, um etwas zurückzugeben. Ich bin in all den Jahren viel rumgekommen und habe viel lernen können, aber all das, meine ganze Karriere, habe ich diesem Verein zu verdanken. Das habe ich nie vergessen, Hertha war immer in meinem Herzen“, sagte Boateng zu seiner Rückkehr.

MSV Duisburg holt neuen Torhüter

Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat den nächsten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Von der SpVgg Unterhaching wechselt Torhüter Jo Coppens zu den Zebras. Es ist der siebte externe Neuzugang für die Drittligasaison 2021/22.

Der 30-jährige Belgier kommt aktuell auf 90 Drittligaspiele (169 Gegentore, elf Spiele zu Null). Über seine neue Aufgabe an der Weser sagt er: "Ich habe Bock, hier ein richtig gutes Torwart-Team zu formen. Wir wollen mit unserer Leistung der Mannschaft in jedem Spiel helfen."

HSV findet Terodde-Ersatz: Glatzel unterschreibt bis 2024

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat einen Ersatz für den zu Schalke 04 gewechselten Torjäger Simon Terodde gefunden. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, schließt sich Robert Glatzel vom englischen Zweitligisten Cardiff City den Norddeutschen an und unterschrieb einen Vertrag bis 2024. In der Rückrunde der vergangenen Saison war der 27-Jährige an Bundesligist 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen.

„Robert vereint physische Stärke, Torriecher und fußballerisches Können. Er ist zweitligaerfahren, mit 27 Jahren aber auch noch entwicklungsfähig. Zudem hat er einen guten Charakter und wird das Teamgefüge dementsprechend bereichern,“ sagte Sportdirektor Michael Mutzel zu der Verpflichtung.

Arminia Bielefeld verpflichtet Angreifer Krüger von Erzgebirge Aue

Arminia Bielefeld hat Florian Krüger für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga unter Vertrag genommen. Laut Mitteilung des ostwestfälischen Vereins vom Mittwoch wechselt der 22 Jahre alte Angreifer vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue zur Arminia und wurde bis zum 30. Juni 2025 gebunden. Über die weiteren Ablösemodalitäten gaben die Bielefelder nichts bekannt.

VfL Bochum holt japanischen Nationalspieler Asano

Rückkehr von Kevin-Prince Boateng zu Hertha BSC steht bevor

Die Bundesliga-Rückkehr von Kevin-Prince Boateng zu Hertha BSC wird offenbar immer konkreter. Wie der „Kicker“ am Dienstag in seiner Online-Ausgabe berichtete, sei „eine Finalisierung in Sichtweite“. Der 34 Jahre alte Boateng, der unter Herthas neuem Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic mit Eintracht Frankfurt 2018 den DFB-Pokal gewonnen hatte, sei demnach als neuer Anführer im heterogenen Kader von Trainer Pal Dardai vorgesehen. Er könnte die Rolle einnehmen, die zuletzt Ex-Weltmeister Sami Khedira bekleidete. Khedira war nach dem Saisonende zurückgetreten.

Laut „Kicker“ sei das Wunschszenario des Berliner Fußball-Bundesligisten sogar gewesen, nicht nur Kevin-Prince, sondern auch dessen Halbbruder Jérôme Boateng in die Hauptstadt zu holen. Ex-Nationalspieler Jérôme Boateng soll aber nicht nur zu teuer sein, sondern nach seinem Vertragsende beim FC Bayern München auch einen Wechsel ins Ausland bevorzugen.

Rashica wechselt von Werder zu Norwich City

Der kosovarische Fußball-Nationalspieler Milot Rashica verlässt Bundesliga-Absteiger Werder Bremen und wechselt in die englische Premier League zu Norwich City. Beim von Daniel Farke trainierten Aufsteiger unterschrieb der 24 Jahre alte Angreifer einen Vierjahresvertrag. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten die Klubs Stillschweigen. Rashica hatte in Bremen noch einen Kontrakt bis 2022.

Rot-Weiß Oberhausen landet Transfercoup

Inter Mailand verpflichtet Ex-Bundesliga-Profi Calhanoglu

Der italienische Fußball-Meister Inter Mailand hat wie erwartet den früheren Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu verpflichtet. Der Mittelfeldmann unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2024, wie der Club am Dienstag mitteilte. Der türkische Nationalspieler spielte zuletzt vier Jahre für Inters Stadtrivalen AC Mailand, sein Vertrag dort wäre am Ende des Monats ausgelaufen. Einem Bericht von Sky Italia zufolge hatte Inter dem 27-Jährigen nun ein höheres Gehalt und mehr Bonuszahlungen geboten als AC Milan.

Wunderlich wechselt nach Kaiserslautern

Der Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat für die kommende Saison den erfahrenen Mittelfeldspieler Mike Wunderlich verpflichtet. Der 35-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Viktoria Köln zum viermaligen deutschen Meister. Das gab der Verein am Montag bekannt.

Wunderlich bestritt in der vergangenen Saison 32 Partien für Viktoria Köln in der 3. Liga und erzielte dabei elf Treffer.

Borussia Dortmund hat erstes Angebot für Sancho

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat nach Informationen der «Ruhr Nachrichten» ein Angebot von Manchester United für den englischen Nationalspieler Jadon Sancho vorliegen. Demnach soll dem Klub ein erstes Gebot vorliegen, das nun geprüft wird. Der BVB will den Spieler eigentlich nicht abgeben, könnte aber bei einem entsprechenden Angebot zustimmen.

"Für uns wäre es gut, wenn er bliebe. In den Wochen, in denen Jadon gefehlt hat, haben wir gesehen, welchen Wert er für uns hat", sagte Sportdirektor Michael Zorc der Zeitung. Der Offensivspieler, der 2017 für etwa 7,5 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund wechselte, hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Etwa 95 Millionen Euro habe der BVB für einen Wechsel aufgerufen, dazu die üblichen Bonuszahlen.

Hansa Rostock holt Stürmer Streli Mamba

Aufsteiger Hansa Rostock hat Stürmer Streli Mamba für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Der 26-Jährige werde für ein Jahr vom kasachischen Erstligisten Kairat Almaty ausgeliehen, teilte der Verein am Montag mit. Hansa sicherte sich zudem eine Kaufoption. Mamba hatte unter anderen für den SC Paderborn in der Bundesliga gespielt und in 24 Partien fünf Tore erzielt.

Esser kehrt von Hannover 96 zum VfL Bochum zurück

HSV holt Kieler Meffert - Zeitung: Auch Schweizer Muheim kommt

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat Jonas Meffert vom Liga-Rivalen Holstein Kiel verpflichtet. Der defensive Mittelfeldakteur erhält einen Dreijahresvertrag, teilte der HSV am Montag mit. Für den 26 Jahre alten gebürtigen Kölner ist eine Ablösesumme fällig, da sein Vertrag in Kiel noch bis Sommer 2022 laufen sollte. Die Rede ist von rund 500 000 Euro. Der 26-Jährige kommt ablösefrei vom SC Paderborn. Er kennt den neuen HSV-Trainer Tim Walter aus gemeinsamen Kieler Zeiten.

Dritter Neuer wird laut der „Bild“-Zeitung (Montag) Miro Muheim. Der 23 Jahre alte Linksverteidiger kommt vom Schweizer Erstligisten FC St. Gallen nach Norddeutschland. Die Hamburger zahlen dem Bericht zufolge 200 000 Euro Leihgebühr für den U21-Nationalspieler (5 Einsätze für die Schweiz). Zudem haben die Hanseaten eine Kaufoption für 1,5 Millionen Euro für Muheim.

MSV Duisburg: Feltscher kehrt zurück

VfL Bochum: Zulj-Abgang perfekt

Bericht: Niederländer Malen beim BVB Kandidat für Sancho-Nachfolge

Der niederländische EM-Teilnehmer Donyell Malen soll beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund Top-Kandidat für die möglicherweise notwendige Nachfolge des Engländers Jadon Sancho sein. Der 22 Jahre alte Stürmer der PSV Eindhoven soll laut „Bild“ (Montag) eine Ablöse von rund 30 Millionen Euro kosten. Malen wurde beim 3:2 der Niederlande bei der EM am Sonntag gegen die Ukraine in der Nachspielzeit für Memphis Depay eingewechselt. Offizielle Angaben gab es dazu zunächst nicht.

An einer Verpflichtung von BVB-Star Sancho (21) ist der englische Rekordmeister Manchester United interessiert. Die Dortmunder wollen bei einem Transfer von Sancho eine hohe Summe erlösen, verlangt werden rund 90 Millionen Euro. „Unter bestimmten Voraussetzungen darf er wechseln“, hatte BVB-Manager Michael Zorc zuletzt gesagt. Der BVB hat eine Offerte von Manchester United über rund 78 Millionen Euro nach Informationen dieser Redaktion als zu niedrig abgelehnt.

Rot-Weiss Essen verliert seinen Kapitän

Sicker wechselt vom MSV Duisburg zum SV Sandhausen

Freitag, 11.06.2021, 15:02 Uhr: Zweitligist SV Sandhausen hat Linksverteidiger Arne Sicker verpflichtet. Der 24-Jährige kommt vom Drittligisten MSV Duisburg. Zur Vertragslaufzeit machte der SVS keine Angabe.

FC Chelsea buhlt um Ex-BVB-Star Achraf Hakimi

Mittwoch, 09.06.2021, 13:45 Uhr: Der ehemalige BVB-Profi Achraf Hakimi steht nach Informationen von "Sky Italia" ganz oben auf der Wunschliste von Champions-League-Sieger FC Chelsea. Der Klub von Trainer Thomas Tuchel habe seinem Verein Inter Mailand ein Angebot in Höhe von 60 Millionen Euro unterbreitet. Chelsea sei sogar bereit, ein noch besseres Angebot vorzulegen.

Hakimi wechselte im vergangenen Sommer von Borussia Dortmund zu Inter Mailand. Mit insgesamt 17 Scorerpunkten war der Flügelspieler einer der Garanten für den Meistertitel in der Serie A.

Mehr News und Hintergründe zum FC Schalke 04:

Karlsruhe holt Offensivspieler Kaufmann und Cueto

Mittwoch, 09.06.2021, 10:13 Uhr: Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat gleich zwei offensive Flügelstürmer verpflichtet. Fabio Kaufmann von Absteiger Eintracht Braunschweig sowie Lucas Cueto vom Drittligisten Viktoria Köln wechseln zum Tabellensechsten der abgelaufenen Saison.

Wie die Badener am Dienstag mitteilten, erhalten Kaufmann (28) und Cueto (25) Verträge bis 2023. In der vergangenen Spielzeit kam Kaufmann auf neun Scorerpunkte, Cueto traf für Viktoria in 30 Spielen elfmal.

Magdeburg holt Condé aus Essen

Dienstag, 08.06.21, 14:21 Uhr: Drittligist 1. FC Magdeburg hat Amara Condé von Rot-Weiss Essen verpflichtet. Der 24-Jährige kommt ablösefrei vom Regionalligisten. Er ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar, kann sowohl defensiv als auch offensiv auflaufen. „Ich freue mich, dass Amara zu uns kommt, sagt FCM-Trainer Christian Titz. „Ich kenne ihn aus meiner Zeit in Essen und weiß um seine spielerisch-strategischen Fähigkeiten.“

Bielefeld holt Stürmer Serra aus Kiel

Montag, 07.06.21, 13:52 Uhr: Bundesligist Arminia Bielefeld verstärkt sich mit U21-Nationalspieler Janni Serra vom Zweitligisten Holstein Kiel. Der Mittelstürmer, der aufgrund einer Verletzung die U21-EM-Endrunde verpasste, erhält einen Vertrag bis 2025. Für die Kieler Störche war der 23-Jährige in der abgelaufenen Saison 13-mal erfolgreich gewesen.

Sandhausen verpflichtet Soukou

Montag, 07.06.21, 13:41 Uhr: Dritter Neuzugang für Zweitligist SV Sandhausen: Offensivspieler Cebio Soukou (28) von Bundesligist Arminia Bielefeld wechselt nach Ablauf seines Vertrages ablösefrei von den Ostwestfalen zum Tabellen-15. der vergangenen Saison. Dies teilte der SVS am Montag mit.

Bielefelder Schipplock wechselt zum VfB Stuttgart II

Donnerstag, 03.06.21, 15:01 Uhr: Mittelstürmer Sven Schipplock kehrt von Arminia Bielefeld zum VfB Stuttgart zurück. Wie der schwäbische Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, wird der 32-Jährige künftig für das zweite Team des VfB in der Regionalliga Südwest spielen. In der Nachwuchsmannschaft von Trainer Frank Fahrenhorst solle der gebürtige Schwabe mit seiner Erfahrung die Talente führen.

Schalke: Zwei Stars müssen gehen

Jakov Medic wechselt vom SV Wehen zum FC St. Pauli

Donnerstag, 03.06.21, 14:33 Uhr: Der SV Wehen Wiesbaden verliert Jakov Medic an den Zweitligisten FC St. Pauli. Der 22-jährige Kroate nutzte nach Angaben des hessischen Fußball-Drittligisten vom Donnerstag eine Ausstiegsklausel in seinem bis 30. Juni 2024 datierten Vertrag. Über die Höhe der festgeschriebenen Ablösesumme wurde zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

„Jakov hat eine tolle Entwicklung genommen und verfügt über ein unglaubliches Potenzial. Sein Wechsel ist ein sportlicher Verlust für uns, aber ohne eine Ausstiegsklausel wäre eine Festverpflichtung seinerzeit gar nicht möglich gewesen“, sagte SVWW-Geschäftsführer Nico Schäfer über den Innenverteidiger.

Aue holt Trio - Gonther verlängert

Donnerstag, 03.06.21, 13:38 Uhr: Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat drei Neuzugänge für die kommende Saison verpflichtet. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, kommen Mittelfeldspieler Soufiane Messeguem (VfL Wolfsburg II), Innenverteidiger Ramzi Ferjani (FC Nitra/Slowakei) und Rechtsverteidiger Anthony Barylla (1. FC Saarbrücken) zu den Sachsen. Das Trio erhält Verträge bis 2024. Gleichzeitig wurde der Vertrag mit Abwehrspieler Sören Gonther (34) bis 2023 verlängert.

VfL Bochum: Spielmacher Zulj wird gehen

MSV Duisburg: Erster Neuzugang ein Hochkaräter

Drittligist MSV Duisburg landet mit der Verpflichtung von Marvin Bakalorz einen Transfercoup. Er spielte zuletzt beim türkischen Fußball-Erstligisten Denizlispor. Bakalorz erhält beim MSV einen Drei-Jahres-Vertrag.

Rot-Weiss Essen holt Verteidiger aus der 3. Liga

Rot-Weiss Essen bekommt Verstärkung aus der 3. Liga. Yannick Langesberg (27) wechselt vom Drittligisten SC Verl ins Ruhrgebiet. Der 1,91 Meter große Abwehrspieler hat einen ligaunabhängigen Vertrag unterschrieben. Das gab RWE am Montagnachmittag bekannt. Alle Infos dazu lesen Sie hier:

BVB holt Kobel aus Stuttgart: Vertrag bis 2026

Montag, 31.05.2021, 17:46 Uhr: Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den Schweizer Nationaltorhüter Gregor Kobel vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart verpflichtet. Der 23-Jährige erhält beim BVB einen Fünfjahresvertrag bis 2026. Dies teilte der DFB-Pokalsieger am Montag mit.

Sergio Agüero wechselt von Manchester City zum FC Barcelona

Montag, 31.05.2021, 17:04 Uhr: Der argentinische Stürmerstar Sergio Agüero wechselt wie erwartet ablösefrei vom englischen Fußballmeister Manchester City zum FC Barcelona. Das gaben beide Vereine am Montag bekannt. Noch am Abend sollte der 32-Jährige bei Barça einen Vertrag über zwei Jahre unterschreiben, der ab 1. Juli gilt, und offiziell vorgestellt werden. Die festgeschriebene Ablösesumme für Agüero beträgt demnach 100 Millionen Euro.

FC St. Pauli verpflichtet Linksverteidiger Ritzka

Montag, 31.05.2021, 13:04 Uhr: Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat den Linksverteidiger Lars Ritzka vom Drittligisten SC Verl verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt ablösefrei ans Millerntor. Das teilte der Verein am Montag mit. Ritzka absolvierte in der vergangenen Drittliga-Saison 35 Spiele, dabei erzielte er zwei Tore und gab vier Vorlagen. Vor seinem Engagement in Verl durchlief er alle Nachwuchsmannschaften von Hannover 96.

Medien: AS Rom zeigt Interesse an Jerome Boateng

Sonntag, 30.05.2021, 14:55 Uhr: AS-Rom-Trainer Jose Mourinho ist offenbar an einer Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Jerome Boateng (32) interessiert. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.

Der Vertrag des 32-jährigen Boateng, Weltmeister von 2014 in Rio de Janeiro, beim deutschen Rekordmeister Bayern München war nicht verlängert worden. Boateng könnte somit ablösefrei in die italienische Hauptstadt wechseln.

Der Portugiese Mourinho soll bereits als Manchester-United-Teammanager versucht haben, Boateng unter Vertrag zu nehmen, dieser hatte damals allerdings den FC Bayern aber nicht verlassen wollen. Auch die AS Monaco, Lazio Rom und Fenerbahce Istanbul haben angeblich Interesse signalisiert, Boateng verpflichten zu wollen.

Alaba-Wechsel zu Real Madrid perfekt

Freitag, 28.05.2021, 18:52 Uhr: Der Wechsel von Bayern Münchens Abwehrchef David Alaba zu Real Madrid ist perfekt. Der spanische Fußball-Rekordmeister bestätigte am Freitag den Transfer des 28-Jährigen. Der österreichische Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2026, er soll bei den Königlichen pro Jahr 12,5 Millionen Euro netto verdienen.

Alabas Abschied von den Bayern stand bereits seit einigen Wochen fest. Der Defensivspieler verlässt die Bayern nach 13 Jahren ablösefrei, sein Vertrag lief aus. Der deutsche Rekordmeister hatte sich mit Alaba nicht auf eine Verlängerung einigen können.

Erling Haaland will seinen Vertrag "respektieren"

Freitag, 28.05.2021, 16:15 Uhr: Mit seinen 20 Jahren zählt Borussia Dortmunds Erling Haaland bereits zu den begehrtesten Spielern der Fußballwelt. Ein schneller Abschied vom BVB scheint trotz vieler Gerüchte allerdings unwahrscheinlich. Im Interview mit dem skandinavischen Sender Viaplay sagte er, er wollte seinen Vertrag "respektieren".

Haaland besitzt in Dortmund noch einen Kontrakt bis 2024, der erst im nächsten Jahr eine Ausstiegsklausel enthält. Berater Mino Raiola hatte Spekulationen über einen möglichen Wechsel jedoch immer wieder angeheizt.

Konaté wechselt von RB Leipzig zum FC Liverpool

Freitag, 28. Mai 2021, 14:49 Uhr: Der Transfer von Ibrahima Konaté von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zum FC Liverpool ist perfekt. Der französische Innenverteidiger unterschrieb beim Team von Jürgen Klopp einen langfristigen Vertrag ab 1. Juli. Das teilten RB und Liverpool am Freitag mit. Über die genaue Laufzeit machten beide Vereine keine Angaben. Möglich wurde der Transfer des 22-Jährigen, der in Leipzig noch einen Kontrakt bis 2023 hatte, durch eine Ausstiegsklausel. Diese soll dem Vernehmen nach bei rund 40 Millionen Euro liegen.

BVB: Neue Nummer eins kommt aus Stuttgart

Arminia Bielefeld verpflichtet Paderborner Vasiliadis

Freitag, 28. Mai 2021, 10:52 Uhr: Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat Sebastian Vasiliadis vom SC Paderborn verpflichtet. Der Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Dies teilte der Club am Freitag mit. Der 23-Jährige absolvierte für die Paderborner 32 Erstliga- und 47 Zweitligaspiele. „In seinem Paderborner Bundesligajahr hat er bewiesen, dass er auf diesem Niveau sehr gute Leistungen bringen kann. Daher sind wir sehr froh, dass Sebastian in den nächsten Jahren zu unserem Kader gehören wird“, sagte Bielefeld Geschäftsführer Sport Sami Arabi.

Rot-Weiss Essen: Leistungsträger Daniel Heber bleibt bei RWE

Paderborn zieht Kauf-Option für BVB-Talent Führich

Freitag, 28. Mai 2021, 12:13 Uhr: Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat Offensivspieler Chris Führich verpflichtet. Die Paderborner ziehen damit die Kaufoption für den 23-Jährigen, der im August letzten Jahres von Borussia Dortmund II ausgeliehen worden war. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

„Chris hat den Sprung von der Regionalliga in die 2. Bundesliga sehr gut geschafft und ist längst noch nicht am Ende seiner sportlichen Entwicklung angekommen,“ sagte SCP-Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth.

Führich habe sich nach seinem Wechsel zu Paderborn von der Reserve des BVB mit 13 Toren und sieben Vorlagen in der abgelaufenen Spielzeit durchsetzten können.

Rot-Weiß Oberhausen: Raphael Steinmetz geht nach sieben Jahren

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Fußball

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben