Fussball

Steigende Corona-Zahlen: Köln spielt doch ohne Zuschauer

Das Stadion des 1. FC Köln

Das Stadion des 1. FC Köln

Foto: dpa

Köln.  Die Partie 1. FC Köln gegen die TSG Hoffenheim wird nun doch ohne Fans stattfinden. Zuletzt sind die Infektionszahlen gestiegen.

Das Bundesligaspiel FC Köln gegen TSG Hoffenheim wird an diesem Samstag doch ohne Zuschauer stattfinden. Wegen der gestiegenen Zahl von Corona-Infektionen könne kein Publikum für das Spiel im RheinEnergieStadion zugelassen werden, teilte die Stadt Köln am Freitagabend mit. 9200 Zuschauer waren zu der Begegnung erwartet worden.

Auf die Teil-Zulassung von Zuschauern für Bundesligaspiele hatten sich die Länder am vergangenen Dienstag geeinigt. Zunächst sollen bis zu 20 Prozent der eigentlichen Kapazität ausgenutzt werden. Nach sechs Wochen soll Bilanz gezogen werden, ob dies Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen während der Coronavirus-Pandemie hat. (dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben