Schalke

Schalke-Boss Tönnies für Aufsichtsratswahl zugelassen

Bereit zur Wiederwahl: Clemens Tönnies.

Bereit zur Wiederwahl: Clemens Tönnies.

Foto: imago sport

Gelsenkirchen.   Der Wahlausschuss der Schalker hat neben dem Fleischfabrikanten noch für drei weitere Kandidaten grünes Licht erteilt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Wahlausschuss des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat nach fristgerechtem Eingang der Bewerbungsunterlagen vier Kandidaten für die Wahl zum Aufsichtsrat zugelassen.

Mitgliederversammlung im Juni

Neben Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies, der seit 1993 Mitglied bei den Königsblauen und seit 1994 im Aufsichtsrat ist, zählen auch Peter Lange, Ingolf Müller und Matthias Rütter zum Kandidatenkreis für das wichtige Kontrollgremium des Traditionsklubs.

Am Sonntag, 30. Juni, findet die Mitgliederversammlung der Schalker in der Veltins-Arena statt. Im Rahmen des Zusammentreffens werden zwei Mitglieder in den elfköpfigen Aufsichtsrat gewählt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben