Vorbereitung

Tedesco leitet erstes Schalke-Training vor rund 1000 Fans

Domenico Tedesco beim Trainingsauftakt der Schalker.

Domenico Tedesco beim Trainingsauftakt der Schalker.

Foto: firo

Gelsenkirchen.  Trainingsauftakt auf Schalke: Mit 16 Feldspielern und zwei Torhütern starten die Königsblauen in die Vorbereitung. Im Fokus: Neuzugang Insua.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der FC Schalke 04 hat am Montagmorgen die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Dabei richteten sich die Augen der rund 1000 Zuschauer vor allem auf Pablo Insua, den bislang einzigen Sommerzugang bei den Königsblauen, der für rund 3,5 Millionen Euro vom spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna zum Revierklub gewechselt war.

Der neue Schalker Trainer Domenico Tedesco begrüßte neben Insua 15 weitere Feldspieler zum Auftakt: Luke Hemmerich, Haji Wright, Weston McKennie (alle aus der U19), Bernard Tekpetey, Breel Embolo, Johannes Geis, Daniel Caligiuri, Atsuto Uchida, Benjamin Stambouli, Franco Di Santo, Yevhen Konoplyanka, Donis Avdijai, Naldo, Fabian Reese und Coke.

Torhüter Fährmann und Nübel auf dem Platz

Auch die beiden Schalker Torhüter Ralf Fährmann und Alexander Nübel nahmen am Training teil. Das Torwarttraining wurde von Simon Henzler geleitet, dem einzig verbliebenen Trainer aus dem Stab von Markus Weinzierl. (fs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben