Insua

Schalke: Video-Botschaft an den erkrankten Spanier Insua

Pablo Insua.

Pablo Insua.

Foto: firo

Gelsenkirchen.  Pablo Insua liegt seit einigen Wochen wegen einer Rippenfellentzündung flach. Die Schalker wollten ihn deswegen aufmuntern - mit einem Video.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einer Video-Botschaft haben die Schalker Spieler ihrem erkrankten Teamkollegen Pablo Insua eine baldige Genesung gewünscht. Der spanische Verteidiger liegt seit einigen Wochen wegen einer Rippenfellentzündung flach und musste sogar stationär ins Krankenhaus. „Er wird punktiert“, berichtete Trainer Domenico Tedesco.

Schalkes sportliche Abteilung schickte deswegen ein Video an Insua, auf dem die Spieler den spanischen Sommerhit „Despacito“ trällerten und Insuas Landsmann Coke einige aufmunternde Worte an den 24-Jährigen richtete.

Noch kein Pflichtspiel

Wann Insua wieder gesund ist und voll belastet werden kann, ist noch nicht klar. Der Abwehrspieler war im Sommer von CD Leganes nach Schalke gekommen, hat aber für die Königsblauen bislang noch kein einziges Pflichtspiel bestreiten können. Erst war er nur Ersatzmann – dann stoppte ihn die Erkrankung. (MH)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben