Schalke

Schalke verkündet: Alle Corona-Befunde sind negativ

Abstand halten: Schalke-Trainer David Wagner beim Training mit Rabbi Matondo.

Abstand halten: Schalke-Trainer David Wagner beim Training mit Rabbi Matondo.

Foto: firo

Gelsenkirchen.  Nicht alle Profiklubs verkünden die Ergebnisse des ersten Corona-Tests. Der FC Schalke 04 reagiert am Sonntagnachmittag auf Anfrage.

Drei positive Corona-Fälle beim 1. FC Köln haben eine neue Diskussion um eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Bundesliga ausgelöst. Beim FC waren zwei Spieler und ein Physiotherapeut positiv getestet und in eine 14-tägige Quarantäne geschickt worden. Der Trainingsbetrieb lief indes weiter. Die übrigen 35 Profiklubs teilten hingegen nicht alle mit, wie die Ergebnisse aussahen. Der FC Schalke 04 reagierte am Sonntagmittag.

Schalke: Wagner steht Hotel-Quarantäne offen gegenüber

Auf Nachfrage dieser Zeitung teilte ein Sprecher des Vereins mit, alle Befunde seien negativ. Am Montag würden die Spieler erneut getestet. Das ist das Vorgehen in der ganzen DFL.

Offen ist noch, ob sich die Schalker als Mannschaft in eine Hotel-Quarantäne begeben, sollte die Saison wiederbeginnen. Damit könnten sie das Risiko einer Ansteckung wahrscheinlich noch einmal minimieren. Trainer David Wagner zeigte sich, wie von unserer Zeitung berichtet, offen für ein solches Szenario. Im Verein hätte dann ein Umdenken stattgefunden. Noch am 8. April hatte Sportvorstand Jochen Schneider im Gespräch mit dieser Zeitung gesagt: „Das ist für uns definitiv kein Gedankenspiel.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben