Schalke

Schalke: Für Geis heißt es nun Haltern statt Spanien oder Tschechien

Johannes Geis gibt in der Vorbereitung des FC Schalke 04 eine gute Figur ab. Dennoch ist für den Mittelfeldspieler vermutlich kein Platz im Kader.

Johannes Geis gibt in der Vorbereitung des FC Schalke 04 eine gute Figur ab. Dennoch ist für den Mittelfeldspieler vermutlich kein Platz im Kader.

Foto: firo

Gelsenkirchen  Für Schalkes teures Missverständnis Johannes Geis geht es in der königsblauen U23 weiter. Ein Wechsel ins Ausland zerschlug sich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Er kam im Sommer 2015 für 10,5 Millionen Euro aus Mainz zum FC Schalke. Da sich ein anvisierter Wechsel zuletzt zerschlagen hatte, spielt Johannes Geis am Sonntagnachmittag für die U23 der Königsblauen im Oberligatopspiel gegen TuS Haltern.

Der Mittelfeldspieler, der bei Schalkes Rekordeinkäufen auf Platz sieben liegt, trainiert bereits seit geraumer Zeit bei der U23 der Schalker. An seiner Situation änderte sich auch nichts, als Schalke-Trainer Domenico Tedesco in der länderspielfreien Zeit bis zu 15 Spieler im Training ersetzen musste. Bereits Ende Juli erklärte Schalke-Manager Christian Heidel: „Unser Trainer Domenico Tedesco redet mit jedem Spieler und sagt ihm, wie die Möglichkeiten sind. Im Moment ist Johannes Geis etwas hinten dran. Es wird bei uns niemand vom Hof geschickt. Geis weiß Bescheid – da muss man sehen, welche Schlüsse daraus gezogen werden."

Zwar wollte sich der Spieler in Gelsenkirchen durchsetzen, er war auch bei den beiden Trainingslagern in China und Österreich dabei, aber der Trainermachte ihm schnell klar, dass ein Wechsel die beste Option für den ehemaligen Mainzer sei. Doch auch in den letzten Tagen erledigten sich einige Möglichkeiten. Geis verhandelte mit mehreren Klubs. Es gab Kontakte nach Spanien, die haben sich aber zerschlagen. Das letzte Transferfenster, das noch offen war, gab es in Tschechien. Doch auch hier hat sich kein Wechsel ergeben. In der kommenden Woche will sich Geis nun noch einmal mit Tedesco zusammensetzen und die Situation des Spielers erörtern. Tedesco betont vor dem Gespräch: "Wir setzen uns noch einmal zusammen und besprechen seine Situation. Er ist ein feiner Kerl, der sich immer ordentlich verhalten hat."

Zuvor soll er der U23 der Knappen im Oberliga-Topspiel gegen TuS Haltern helfen, den anvisierten Aufstieg in die Regionalliga West zu packen. Haltern geht als Tabellenführer in den Spieltag, Schalke ist Zweiter, drei Punkte hinter Haltern. Für die Profis der Schalker kam er bisher in 61 Partien zum Einsatz, seine Bilanz: Fünf Tore und acht Vorlagen. Laut dem Internetportal transfermarkt.de beträgt sein Marktwert nur noch vier Millionen Euro, nachdem dieser im Oktober 2015 noch 15 Millionen Euro betragen hat.

So spielt Schalke gegen Haltern: Ahlers - Bingöl, Eggert, Fontein, Timotheou, Geis, Carls, Schley, Goller, Plechaty, Zahn

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben