FC Schalke 04

Schalke-Duell: Bozdoğan auf der Bank – und Mendyl hat Corona

| Lesedauer: 2 Minuten
Corona: Schalkes Hamza Mendyl fehlte Gaziantep FK am Freitagabend bei der 0:1-Niederlage bei Beşiktaş Istanbul.

Corona: Schalkes Hamza Mendyl fehlte Gaziantep FK am Freitagabend bei der 0:1-Niederlage bei Beşiktaş Istanbul.

Foto: Tim Rehbein / RHR-FOTO

Istanbul.  In der türkischen Süper Lig hat sich Beşiktaş Istanbul mit 1:0 gegen Gaziantep FK durchgesetzt. Die beiden Schalker Leihspieler wirken nicht mit.

Zum Auftakt des 21. Spieltages der türkischen Süper Lig hat sich Meister, Pokalsieger und Supercup-Gewinner Beşiktaş Istanbul mit 1:0 (0:0) gegen Gaziantep FK durchgesetzt und zunächst einmal auf den sechsten Tabellenplatz verbessert. Zu einem Duell der beiden Spieler, die der FC Schalke 04 an diese beiden Vereine ausgeliehen hat, kam es im Vodafone-Park nicht.

Immerhin saß der 20-jährige Mittelfeld-Mann Can Bozdoğan bei Beşiktaş auf der Bank, nachdem er das Supercup-Finale in Doha am 5. Januar gegen Antalyaspor (5:3 nach Elfmeterschießen) sowie das 2:2 in der Meisterschaft bei Caykur Rizespor wegen einer Lungenentzündung verpasst hatte. Die großen Corona-Sorgen, die zuletzt für zahlreiche Ausfälle gesorgt hatten, sind bei Beşiktaş inzwischen etwas abgeebbt.

Der ehemalige Dortmunder Michy Batshuayi staubt zum 1:0 ab

Das sieht bei Gaziantep FK – nach diesem 0:1 auf Rang acht abgerutscht – anders aus. Trainer Erol Bulut hatte in Istanbul mit reichlich Personalproblemen zu kämpfen und musste unter anderem fünf Spieler ersetzen, die sich mit dem Covid-19 infiziert haben. Neben Schalkes 24-jährigem Marokkaner Hamza Mendyl fehlten deshalb auch João Figueiredo, Stelios Kitsiou, İbrahim Pehlivan und Oğuz Ceylan.

Das Tor des Tages am Freitagabend fiel in der 67. Minute: Nachdem Gaziantep-Keeper Günay Güvenc einen Schuss des algerischen Nationalspielers Rachid Ghezzal noch hatte abwehren können, staubte der Belgier Michy Batshuayi ab. 2018 hatte dieser – ausgeliehen vom FC Chelsea – für Borussia Dortmund in zehn Bundesliga-Spielen sieben Treffer erzielt hatte.

In der Folge verflachte die Partie: Gaziantep war nicht in der Lage, Akzente zu setzen, und Beşiktaş beschränkte sich auf das Nötigste. Erst in der Schlussphase wurde es noch einmal spektakulär: Muhammet Demir ließ die ausgezeichnete Möglichkeit zum Ausgleich aus, und auf der anderen Seite erzielte der eingewechselte Cyle Larin das vermeintliche 2:0 für die Istanbuler. Doch der Video-Beweis ergab anschließend eine Abseitsstellung. (AHa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben