Schalke

Schalke 04: Zuschauer-Rückkehr entscheidet sich am Samstag

In der Veltins-Arena sollen am Samstag beim Schalker Spiel gegen Werder Bremen wieder Zuschauer sein.

In der Veltins-Arena sollen am Samstag beim Schalker Spiel gegen Werder Bremen wieder Zuschauer sein.

Foto: firo Sportphoto/Max Ellerbrake / firo Sportphoto

Gelsenkirchen.  Ob Schalke das Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Bremen vor Zuschauern austragen darf, ist noch offen. Ein Corona-Wert ist entscheidend.

Ob Schalke 04 das Bundesliga-Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr/ Sky) gegen Werder Bremen vor Zuschauern austragen darf, ist noch offen. Nachdem die Corona-Inzidenzzahl in Gelsenkirchen (Neuinfektionen binnen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner) am Freitag auf 33,4 gesunken war, erklärte Stadtsprecher Martin Schulmann im Gespräch mit der WAZ zunächst: „Wenn der Wert jetzt unter 35 bleibt, kann Schalke gegen Bremen mit Zuschauern spielen.“

Eine finale Entscheidung wird allerdings erst am Samstag erwartet. Maßgeblich ist die Inzidenzzahl, die am Samstagvormittag unter anderem auf der Homepage der Stadt Gelsenkirchen veröffentlicht wird. Würde der Wert wieder auf über 35 ansteigen, dürften am Samstagabend keine Zuschauer in die Arena. Dann würde automatisch die Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen greifen, die eine Veranstaltung vor Zuschauern untersagen würde.

Mehr News und Hintergründe zu Schalke 04

Schalke: Genau Anzahl der Fans noch nicht klar

Der Klub hatte in den letzten Tagen gehofft, die wichtige Partie mit Zuschauern austragen zu dürfen. Wie viele Fans exakt Zutritt haben, hat Schalke noch nicht bekanntgegeben, zuletzt war von einer Zahl im hohen vierstelligen Bereich die Rede. Schalke hatte bereits am Donnerstag die Kartenzuteilung gestartet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben