Schalke

Harit und Skrzybski auf Schalke wieder im Team-Training

Wieder bei der Schalke-Mannschaft: Amine Harit.

Wieder bei der Schalke-Mannschaft: Amine Harit.

Foto: firo Sportphoto/Jürgen Fromme

Gelsenkirchen.  Schalke will in dieser Woche die Verletztenliste wieder abarbeiten. Die ersten Spieler, die zuletzt pausiert hatten, sind wieder am Ball.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In dieser Woche will Schalke 04 Stück für Stück die Verletztenliste aus dem Trainingslager abarbeiten. So haben Amine Harit (Foto) und Steven Skrzybski am Mittwoch bereits wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen können. Harit hatte an einem leichten Muskelfaserriss laboriert, Neuzugang Skrzybski plagten Adduktorenprobleme.

Schalke-Kapitän Fährmann: Verletzte sind für mich Spieler wie Oczipka

Wann Suat Serdar und Omar Mascarell wieder einsteigen können, steht noch nicht fest. Ohnehin misst Schalke den vielen Ausfällen zum Ende der hohen Trainingslager-Belastung keine große Bedeutung bei: „Das waren in den meisten Fällen keine echten Verletzungen. Verletzte sind für mich Spieler wie Bastian Oczipka, der langwierig ausfällt“, sagt Kapitän Ralf Fährmann, der selbst im Abschlussspiel gegen Angers (1:0) mit einem Pferdekuss pausiert hatte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben