Schalke

Für Donis Avdijaj bleibt nur noch die Schalker U23

Spielt bei den Schalke-Profis keine Rolle mehr: Donis Avdijaj.

Foto: imago

Spielt bei den Schalke-Profis keine Rolle mehr: Donis Avdijaj. Foto: imago

Gelsenkirchen.  Für Donis Avdijaj haben sich alle Wechselmöglichkeiten zerschlagen. Der 21-Jährige muss nun am Training der königsblauen U23 teilnehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für den bei den Schalker Profis ausgemusterten Donis Avdijaj haben sich mittlerweile alle Wechselmöglichkeiten zerschlagen. Der 21-Jährige hat keinen neuen Verein gefunden, so dass er vorläufig am Training der Schalker U 23 teilnimmt – eine Rückkehr in den Profikader ist ausgeschlossen. Avdijaj könnte theoretisch auch für die U 23 in der Oberliga spielen, aber das ist im Moment noch nicht vorgesehen.

Schalkes Trainer Domenico Tedesco hatte den Stürmer vor dem Trainingslager in Mittersill aus dem Kader gestrichen und bis zuletzt gehofft, dass dieser einen Verein findet, bei dem er auf hohem Niveau Spielpraxis zur Weiterentwicklung bekommt: „In der 5. Liga zu spielen wäre sicher nicht das, was er sich erhofft“, sagte Tedesco. Der Vertrag von Avdijaj auf Schalke läuft noch bis zum 30. Juni 2019.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik