Knappenschmiede

Schalke verliert einen zweiten Spieler an den SV Lippstadt

Lesedauer: 2 Minuten
Phil Halbauer wechselt vom U-23-Team des FC Schalke 04 zum Regionalliga-Rivalen SV Lippstadt 08. 

Phil Halbauer wechselt vom U-23-Team des FC Schalke 04 zum Regionalliga-Rivalen SV Lippstadt 08. 

Foto: SV Lippstadt 08

Lippstadt.  Nach Fabian Lübbers, der auch Co-Trainer wird, wird ein zweiter Schalker U-23-Spieler in der neuen Saison das Trikot des SV Lippstadt 08 tragen.

Nach sechs Jahren in der Knappenschmiede – er ist 2015 vom DSC Arminia Bielefeld gekommen – musste sich Phil Halbauer einen neuen Verein suchen, nachdem ihm die Verantwortlichen der Königsblauen frühzeitig mitgeteilt hatten, nicht weiter mit ihm zu planen. Und er ist fündig geworden: Der 22-Jährige folgt seinem Teamkollegen aus der U-23-Mannschaft des FC Schalke 04, Fabian Lübbers, zum Regionalliga-Rivalen SV Lippstadt 08.

„Ich freue mich sehr darauf, Phil Halbauer im SVL-Trikot zu sehen. Er wurde in den vergangenen Jahren fußballerisch auf Schalke und in Bielefeld bestmöglich ausgebildet und bringt daher ein hohes Niveau an Technik und taktischem Verständnis mit“, sagt Lippstadts Sportdirektor Dirk Brökelmann. „Mit ihm bekommen wir einen klassischen Außenbahnspieler dazu, der uns sehr flexibel macht und in mehreren Systemen seine Stärken ausspielen kann.“

Fabian Lübbers: „Phil hat einen überragenden linken Fuß“

Phil Halbauer, der in Lübbeck geboren und als A-Junior 2015 zur Knappenschmiede gekommen ist, lernte das Fußballspielen zunächst beim OTSV Preußisch Oldendorf und Preußen Espelkamp, ehe er mit 14 Jahren im Nachwuchsleistungszentrums des DSC Arminia Bielefeld aufgenommen wurde. Insgesamt kommt Phil Halbauer, der die Schalker Regionalliga-Mannschaft am vorletzten Regionalliga-Saisonspieltag bei der 1:4-Niederlage beim SC Fortuna Köln als Kapitän auf den Rasen des Südstadions geführt hat, auf 72 Einsätze (16 Tore) in den Junioren-Bundesligen sowie 37 Partien (ein Tor) für die U 23 der Königsblauen in der Ober- und Regionalliga.

Dass er weiterhin mit Phil Halbauer zusammenspielen darf, freut Fabian Lübbers. Der 29-Jährige, der die vergangenen Partien der Schalker U 23 allesamt verletzt verpasst hat und beim SV Lippstadt 08 auch Co-Trainer sein wird, sagt: „Phil hat einen überragenden linken Fuß und ist damit für jede Mannschaft eine Bereicherung. Er hat auf dem Platz richtig Qualität und ist darüber hinaus ein super Typ.“ (AHa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben