Gelsenkirchen. Zwei U23-Spieler dürften sich aktuell bei den Schalke-Profis zeigen. Doch wer sind Steven van der Sloot und Jimmy Kaparos?

Mit Steven van der Sloot und Jimmy Kaparos sind zwei Talente aus der Schalker Regionalliga-Mannschaft noch stärker ins Blickfeld bei den Profis gerückt. In dieser Woche mischten die beiden Defensivspieler im Training des Zweitliga-Teams mit und hinterließen einen positiven Eindruck. Durchaus möglich, dass in Kürze ein Kaderplatz für die U23-Nachwuchskräfte winkt. Van der Sloot konnte während der letzten Länderspiel-Pause auch eine Kostprobe seines Könnens in den beiden Testspielen gegen PSV Eindhoven (2:0) und Maasmechelen (0:0) geben. Trainer Karel Geraerts lobte anschließend die „defensiven und offensiven Vorzüge“ von Steven van der Sloot. Weil Henning Matriciani auf der Position des rechten Schienenspielers bei den Profis schwächelt, hat der Niederländer durchaus Chancen auf einen Kaderplatz im Heimspiel der Profis gegen den VfL Osnabrück an diesem Freitag (18.30 Uhr/Sky).