Gelsenkirchen. Mit Trainer-Talent Onur Cinel hatte Schalke 04 eigentlich große Pläne – doch der bisherige U17-Coach hört bei den U17-Junioren von S04 auf.

Nach der 0:4-Niederlage in Freiburg muss Schalke 04 die nächste schlechte Nachricht verkraften: Erfolgstrainer Onur Cinel wird ab der kommenden Saison nicht länger als Trainer der U17-Junioren arbeiten, wie diese Redaktion erfahren hat. Der 37 Jahre alte Deutsch-Türke strebt nach einer neuen Herausforderung und hofft auf einen Trainer-Job im Profibereich. Diese Entscheidung hat Cinel Knappenschmiede-Direktor Mathias Schober in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Schalke-Abschied: Onur Cinel begründet seine Entscheidung