Gelsenkirchen. Schalke 04 trifft am Samstag (15:30 Uhr, Sky) im Revierderby in Dortmund auf den BVB. So lief die S04-PK mit Kramer und Schröder am Donnerstag.

Das Revierderby ist endlich zurück! Der FC Schalke 04 spielt wieder in der Bundesliga und darf sich nach dem vermeintlich kleineren Derby gegen den VfL Bochum, die Generalprobe entschieden die Königsblauen mit 3:1 für sich, nun auf das Wiedersehen mit Erzrivale Borussia Dortmund freuen. Erstmals seit 2019 wird das Derby zwischen dem BVB und Schalke 04 wieder vor vollen Rängen ausgetragen.

Schalke will den BVB mit viel Mut überraschen

Die Schalker gehen im Signal-Iduna-Park als klarer Außenseiter ins Rennen, können sich aber trotzdem Chancen ausrechnen. Zumal der BVB bei der gestrigen 1:2-Niederlage in der Champions League gegen ManCity einige Kräfte lassen musste. Am Donnerstag sprachen die Schalke-Verantwortlichen über das Revierderby. Schalke-Trainer Frank Kramer saß gemeinsam mit Sportdirektor Rouven Schröder ab 12 Uhr bei der Pressekonferenz auf dem Podium.

Schalke-Trainer Frank Kramer trifft mit seiner Mannschaft am Samstag in Dortmund auf den BVB.
Schalke-Trainer Frank Kramer trifft mit seiner Mannschaft am Samstag in Dortmund auf den BVB. © firo

Mit ganz viel Mut und Mit-Aufsteiger Werder Bremen als Vorbild will Schalke im Revierderby beim BVB überraschen. „Mit dieser Entschlossenheit aufzutreten und jederzeit die Chance zu suchen - das hat Bremen in der Schlussphase in Dortmund gemacht und das bessere Ende auf seine Seite gezogen. Das wollen wir auch“, sagte Trainer Frank Kramer mit Blick auf die Bundesliga-Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Auch Sportdirektor Rouven Schröder sprach am Donnerstag von einem „richtig guten Gefühl, das Derby wieder zu spielen. Wir brauchen Mut.“

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Zur Einstimmung auf das Derby wird das Schalker Abschlusstraining am Freitag ab 15:30 Uhr im Parkstadion öffentlich ausgetragen. Man habe damit dem Wunsch der Fans entsprochen, sagte Kramer. "Dem wollen wir als Mannschaft entsprechen und uns auf Samstag einstellen."

Schalke-PK vor dem BVB-Spiel: Der Live-Ticker zur Pressekonferenz zum Nachlesen

12:24 Uhr: Damit endet die Schalke-PK vor dem Derby. Mehr dazu lesen Sie gleich auf diesem Portal.

12:22 Uhr: Kramer über eine mögliche Derby-Feier im Anschluss: "Jetzt spielen wir erstmal das Spiel. Im Erfolgsfall sind wir sicher spontan und kreativ."

12:20 Uhr: Schröder über Vergleiche zwischen Schalke und BVB: "Alle kennen Borussia Dortmund. Wir schauen aber auf uns, gehen unseren eigenen Weg. Es ist ein Derby, wo der eine vielleicht etwas größer als der andere ist. Aber das ist eine Herausforderung für uns, wir freuen uns drauf."

12:17 Uhr: Kramer über das Derby: "Da ist so viel Emotionalität dabei, die Spieler spüren das. Wir müssen das in positive Energie auf dem Platz umwandeln."

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von einem externem Anbieter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

12:15 Uhr: Schröder über die starken Leistungen von Tobias Mohr: "Er hat Schalke aufgesaugt, genau das brauchen wir. Er hat es gut gemacht und er ist ein Beispiel dafür, dass es eine gute Auswahl war. Tobias ist ein wichtiger Spieler für uns." Auch Trainer Kramer lobt Mohr.

12:13 Uhr: Rouven Schröder über mögliche Derby-Helden: "Der Gesamtauftritt wird entscheidend sein. Wir haben ein gutes Gefühl, freuen uns nach einem Jahr Pause auf das Derby. Wir haben uns ein Jahr verdient, endlich wieder dieses Derby zu haben. Wir brauchen Mut. Es beginnt schon mit der Anfahrt zum Stadion."

12:12 Uhr: Kramer auf die Frage, ob Schalke auf eine Doppelspitze setzt: "Damit kann ich hier nicht rausrücken."

12:11 Uhr: Kramer über das BVB-Spiel: "Wir müssen mutig sein und im Zentrum wuchtig und aggressiv dagegen halten. Wir müssen den schnellen Dortmunder Leuten die Räume nehmen."

12:10 Uhr: Kramer über den Kaminski-Ausfall und die Operation nach einer Schnittwunde: "Das tut uns sehr leid für Marcin, es ist nicht gut geheilt, deshalb war die Operation notwendig."

Mehr News und Hintergründe zu Schalke 04:

12:08 Uhr: Das Schalker Abschlusstraining am Freitag ist öffentlich. Kramer: "Das war der Wunsch der Fans, dem wollen wir als Mannschaft entsprechen und uns auf Samstag einstellen."

12:07 Uhr: Kramer: "Die Mannschaft ist neugierig, sie freut sich extrem aufs Derby, auf dieses besondere Spiel. Wir wollen rocken."

12:06 Uhr: Die Schalke-PK beginnt. S04 hat zwei Ausfälle zu beklagen, Cedric Brunner und Marcin Kaminski werden fehlen.

11:55 Uhr: Hallo aus Gelsenkirchen. Hier findet in wenigen Minuten die Schalke-PK vor dem Derby statt.